Dömges gewinnt, aber das reicht für Oberrad nicht

  • schließen

Rückschlag für die TSG Oberrad in der Tischtennis-Oberliga Hessen. Trotz des Einsatzes von Topakteurin Inka Dömges verlor das Frankfurter Team beim SC Niestetal II mit 5:8.

Rückschlag für die TSG Oberrad in der Tischtennis-Oberliga Hessen. Trotz des Einsatzes von Topakteurin Inka Dömges verlor das Frankfurter Team beim SC Niestetal II mit 5:8. Die ehemalige Bundesliga-Spielerin Dömges entschied bei ihrer Saisonpremiere zwar alle ihre Partien ungefährdet. Doch in den Einzeln konnte außer der Nummer eins keine Oberräderin mehr punkten.

Naima Gofran war noch am nächsten dran. Doch gegen Jana Schorstein und Stefanie Scheiding war sie im Entscheidungssatz nicht konsequent genug. In Höchst (6. November) startet Oberrad einen neuen Anlauf auf den zweiten Sieg.

Die Spiele: Wenzel/Scherb – Dömges/Wissler 3:11, 11:9, 8:11, 11:5, 4:11, Schorstein/Scheiding – Papin/Gofran 8:11, 7:11, 11:6, 11:8, 4:11, Wenzel – Papin 11:4, 13:11, 11:2, Scherb – Dömges 3:11, 11:8, 9:11, 5:11, Schorstein – Gofran 11:5, 11:9, 9:11, 4:11, 11:7, Scheiding – Wissler 11:4, 9:11, 11:0, 12:10, Wenzel – Dömges 3:11, 7:11, 5:11, Scherb – Papin 11:9, 16:14, 10:12, 11:8, Schorstein – Wissler 11:6, 11:5, 8:11, 11:8, Scheiding – Gofran 11:6, 7:11, 9:11, 11:9, 11:7, Schorstein – Dömges 4:11, 7:11, 7:11, Wenzel – Wissler 11:4, 11:5, 11:5, Scherb – Gofran 11:4, 11:5, 11:5.

(fri)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare