+
Initiatorin Imke Eichelberg macht Werbung für ihr Projekt ?Heddernheim im Wandel?.

Klimaschutz

Drei ausgezeichnete Projekte

Nachbarschaft stärken, Räume zum Rückzug schaffen und sich nebenbei für die Umwelt engagieren ? das ist das Ziel dreier Projekte in Eschersheim, Ginnheim und Heddernheim.

Nachbarschaft stärken, Räume zum Rückzug schaffen und sich nebenbei für die Umwelt engagieren – das ist das Ziel dreier Projekte in Eschersheim, Ginnheim und Heddernheim, die seit Januar vom Bund gefördert und vom Energiereferat der Stadt Frankfurt unterstützt werden.Die Projekte sollen zur Umsetzung der Klimaschutzziele der Bundesregierung beitragen. Auch Frankfurt hat sich im Rahmen des „Masterplans 100% Klimaschutz“ das Ziel gesetzt, die Energieversorgung bis 2050 auf regenerative Energiequellen umzustellen. Daher hat das Energiereferat Bürger dazu aufgerufen, sich im Rahmen ihrer Initiativen mit Nachbarschaftsprojekten für den Klimaschutz zu bewerben. Ziel war es, eine finanzielle Unterstützung für Projektvorschläge im Rahmen des Förderaufrufs „Kurze Wege für den Klimaschutz“ des Bundesumweltministerium bereitzustellen. ccz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare