Drei Spieltische sollen den Buchrainplatz beleben

Der von vielen Oberrädern noch immer als kahl und grau empfundene Buchrainplatz wird weiter verschönert: Drei Spieltische mit jeweils vier fest eingebauten Sitzen werden „zeitnah“

Der von vielen Oberrädern noch immer als kahl und grau empfundene Buchrainplatz wird weiter verschönert: Drei Spieltische mit jeweils vier fest eingebauten Sitzen werden „zeitnah“ installiert, so der Magistrat, um die Aufenthaltsqualität weiter zu verbessern.

Schach, Mühle und „Mensch ärgere dich nicht“ können dann unter der Pergola am nördlichen Rand des Platzes gespielt werden, dessen Neugestaltung am 9. Juli 2013 nach dreijähriger Bauzeit gefeiert worden war. Die Spieltische sollen helfen, den Platz zu beleben. Die Idee dazu hatte der Ortsbeirat 5 (Oberrad, Sachsenhausen, Niederrad), der Magistrat stimmte dem Vorhaben jetzt zu. Das Ganze soll rund 5000 Euro kosten. Die zuständigen Ämter (Grünflächenamt und Amt für Straßenbau und Erschließung) sollen die genauen Standorte der Spieltische festlegen und das „Mobiliar“ bestellen. Einen genauen Zeitpunkt der Arbeiten nennt der Magistrat nicht, nur den Begriff „zeitnah“.

Seit über einem Jahr steht eine Automatiktoilette neben der Straßenbahnhaltestelle, die Pergola wurde inzwischen auch bepflanzt, das Grün ist jedoch noch zart.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare