1. Startseite
  2. Frankfurt

Eine Million Euro im Bankschließfach

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bei einer großangelegten Razzia wurden auch in Neu-Isenburg, Fulda, Gießen und Limburg Wohnungen durchsucht. Neben dem Fund in Frankfurt seien noch fast 240.000 Euro und zwei scharfe Schusswaffen sichergestellt worden. Festnahmen gab es keine.

Hintergrund seien Schüsse auf einen Mann in Kelsterbach, teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Darmstadt mit. Dort waren im Mai vergangenen Jahres von einem Auto auf einen 34-Jährigen neun Schüsse abgefeuert worden. Zwei trafen den Mann im Bein. Er schweige aber.

Bei einer großangelegten Razzia wurden auch in Neu-Isenburg, Fulda, Gießen und Limburg Wohnungen durchsucht. Neben dem Fund in Frankfurt seien noch fast 240.000 Euro und zwei scharfe Schusswaffen sichergestellt worden. Festnahmen gab es keine.

Schüsse in Kelsterbach

Anfang Mai 2013 hatten zwei Unbekannte aus einem Kleinwagen zwischen neun und zehn Schüsse abgegeben. Zwei davon trafen einen 34-Jährigen Frankfurter. Sein 26 Jahre alter Begleiter aus Rüsselsheim blieb unverletzt. Die beiden Männer hatten in einem Fitnessstudio trainiert und waren auf dem Weg zu ihren geparkten Autos. Offenbar handelte es sich um einen Streit im Rockermilieu.  

Auch interessant

Kommentare