Claudia Ehrhardt (links) hat sich darum gekümmert, dass der CVJM die Betreuung während der Öffnungszeiten des Pausenhofs übernimmt: Winfried Grau koordiniert das Team.
+
Claudia Ehrhardt (links) hat sich darum gekümmert, dass der CVJM die Betreuung während der Öffnungszeiten des Pausenhofs übernimmt: Winfried Grau koordiniert das Team.

Projekt im Nordend

Einen Versuch ist es wert

  • Matthias Bittner
    VonMatthias Bittner
    schließen

Merianschule öffnet Gelände für Kinder aus dem Viertel

An der Merianschule geht man neue Wege: Hier ist der Pausenhof nach Schulschluss nicht abgeschlossen, sondern wird für Kinder aus dem Viertel geöffnet - vorerst allerdings nur bis kommenden Dienstag. An diesem Wochenende bleibt er allerdings geschlossen. Doch aus dem Versuch soll eine Dauereinrichtung werden. Zumindest hofft das der für das Quartier zuständige Ortsbeirat 3 (Nordend).

Das Projekt angestoßen

Das Stadtteilparlament hatte das Projekt angestoßen und stellt auch Geld für Betreuungspersonal bereit. Das Amt für Immobilien, Bildungsdezernat und natürlich die Schulleitung der Merianschule hatten zugestimmt.

"Die Verwunderung bei den Kindern war groß. Sie konnten gar nicht glauben, dass sie jetzt tatsächlich auf den Schulhof dürfen", berichtet Claudia Ehrhardt von der CDU-Fraktion im Ortsbeirat. Sie hatte den Christlichen Verein Junger Männer (CVJM) kontaktiert, der während der Öffnungszeiten mit zwei Mitarbeitern anwesend ist und nach dem Rechten sieht.

Aufgabe sei es aber nicht, Spiel- und Bewegungsangebote für die Mädchen und Jungen zu machen. Laut Ehrhardt passen die Helfer auf, dass kein Unsinn angestellt wird und auch niemand in Ecken und Büsche sein dringendes Geschäft erledigt.

Die Idee, den Pausenhof zu öffnen, hatte der Ortsbeirat schon vor zehn Jahren. Da die Bewegungsmöglichkeiten für Jugendliche und Kinder während der Corona-Pandemie stark eingeschränkt waren, kam der Vorschlag wieder aus der Schublade. Und stieß glücklicherweise auf offene Ohren.

Auch das Sportdezernat hatte kürzlich in einer Studie darauf hingewiesen, dass Kinder dringend Bewegungsflächen in der Stadt brauchen.

Das neu gestaltete Gelände der Merianschule eignet sich hervorragend für Spiel und Bewegung. Allerdings ist erst ab 17 Uhr freier Zutritt. Unterricht und Spielbetrieb ließen sich nicht vereinbaren, so die Schule. Drei Stunden können Jungs und Mädchen nun nach Herzenslust toben, um 20 Uhr wird dann wieder abgesperrt. bit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare