+
Die Frankfurter Einzelhändler sollten sich zusammenschließen und die Marktplätze, wie hier die Zeil, online sichtbar machen. Archivfoto: Michael Faust

Frequenzzählung

Einkaufsstraßen: Zeil landete auf Platz drei

Die Frankfurter Zeil landet bei einer aktuellen Frequenzzählung auf Rang drei der deutschen Einkaufsstraßen. Dies ergibt die von BNP Paribas Real Estate im Sommer in 27 Städten durchgeführte

Die Frankfurter Zeil landet bei einer aktuellen Frequenzzählung auf Rang drei der deutschen Einkaufsstraßen. Dies ergibt die von BNP Paribas Real Estate im Sommer in 27 Städten durchgeführte Auswertung. Die Zeil schaffte mit 10 400 potenziellen Kunden pro Stunde wie zuletzt 2013 den Sprung auf das Podest. In einer eigenen Liga spielt Jahr für Jahr die Kaufingerstraße in München, die sich mit knapp 12 900 Passanten abermals an die Spitze der Frequenz-Tabelle setzt. Mit etwas Abstand auf Position zwei folgt die Kölner Schildergasse, die sich mit rund 11 400 Passanten die zweitbelebteste deutsche Shoppingmeile nennen darf.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare