Das war‘s mit „nur Currywurst und Pommes“ - Ab Samstag gibt es im Eintracht-Stadion unter dem neuen Caterer eine ganz besondere Frankfurter Spezialität: Handkäs‘ Burger.
+
Das war‘s mit „nur Currywurst und Pommes“ - Ab Samstag gibt es im Eintracht-Stadion unter dem neuen Caterer eine ganz besondere Frankfurter Spezialität: Handkäs‘ Burger.

Neues Catering

Fußball, Handkäs und Musik: Der neue Hessenburger im Eintracht-Stadion

  • VonYasemin Kamisli
    schließen

Das war’s mit „nur Currywurst und Pommes“: Ab Samstag gibt es im Stadion von Eintracht Frankfurt eine ganz besondere Frankfurter Spezialität: Handkäs‘-Burger.

Frankfurt - Beim Gedanken an die Main-Metropole Frankfurt* mögen viele an die Eintracht* denken. Daran knüpfen sicherlich kurz darauf Handkäs‘ und Ebbelwoi an. Eine Besondere Kombination soll es nun ab Samstag (21.08.2021) im Eintracht-Stadion geben: Der Hessen Burger mit „pulled Kassler, Handkäs‘ und Sauerkraut. Das kündigte der Caterer „Supreme Sports Hospitality“ des Deutschen Bank Parks über deren Instagram Kanal an.

Der Caterer soll beim Heimspiel von Eintracht Frankfurt gegen den FC Augsburg mit einem neuen Stadionkonzept durchstarten. Darunter auch Apfelwein, Currywurst und der Handkäs-Burger. „Von Frankfurtern für Frankfurter“ - so wirbt das Unternehmen auf ihrer Webseite.

Frankfurt: Hessenburger mit Handkäs als hessische Spezialität im Eintracht-Stadion

Die Mission des Caterers: den Stadion-Besuchern auch in der Gastronomie Heimatgefühle zu geben. Demnach entwickelte Supreme Sports Hospitality ein neues Konzept, in welchem nun auch der Hessenburger enthalten ist. Mit Handkäs als hessische Spezialität.

„Die Fans kommen, um die Eintracht spielen und siegen zu sehen, füllen den Deutsche Bank Park mit Leben und machen Fußball im Stadion erst zu dem, was es ist: ein Erlebnis“, so der Caterer Supreme Sports Hospitality auf deren Internetseite. Dieses Erlebnis würden sie besonders gestalten, indem die Stadion-Besucher überall das Eintracht Gefühl spüren lassen möchten.

Außerdem würden alle Speisen ab sofort frisch im Deutsche Bank Park zubereitet werden. Dabei sei es dem Caterer besonders wichtig, auf Nachhaltigkeit beim Verpackungsmaterial zu achten. Um ihr Konzept nun richtig auszuführen haben sie noch reichlich Zeit: Die Zusammenarbeit von dem Caterer Supreme Sports und der Eintracht Frankfurt sei nämlich auf ganze 15 Jahre festgelegt. (Yasemin Kamisli) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare