Ensemble bietet Ungewöhnliches

Das „Ensemble Georg“ präsentiert in einer ungewöhnlichen Besetzung Gesang, Klavier, Saxophon und Rezitation. Auf dem Programm stehen Werke von Bach, Fauré, Schumann, Dowland sowie

Das „Ensemble Georg“ präsentiert in einer ungewöhnlichen Besetzung Gesang, Klavier, Saxophon und Rezitation. Auf dem Programm stehen Werke von Bach, Fauré, Schumann, Dowland sowie Jazz-Lieder und Texte des Barockdichters Friedrich Spee. Das Ensemble setzt sich aus Mitgliedern der Oper Frankfurt und der Hochschule Sankt Georgen zusammen. Die Aufführung beginnt um 19.30 Uhr in der Hochschule Sankt Georgen, Offenbacher Landstraße 224.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare