Erfolgsbuch um die Nachkriegszeit

Dörte Hansens Erfolgsbuch „Altes Land“ wird am morgigen Mittwoch, 1. Juni, bei einer Lesung in der Evangelischen Andreasgemeinde, Kirchhainer Straße 2, vorgestellt.

Dörte Hansens Erfolgsbuch „Altes Land“ wird am morgigen Mittwoch, 1. Juni, bei einer Lesung in der Evangelischen Andreasgemeinde, Kirchhainer Straße 2, vorgestellt. Dies übernimmt von 15.30 bis 16.30 Uhr Regina Wettern-Schade. Der Eintritt ist frei. In dem Buch von Dörte Hansen geht es um die Nachkriegszeit. Viel Leidenschaft traut man den Menschen an der Elbe und in Ostpreußen eigentlich nicht zu, aber als die Bäuerin Ida 1945 nicht nur ihr großes Haus, sondern auch ihren Sohn mit einer Flüchtlingsfrau aus dem Osten teilen soll, kämpft sie wie eine Löwin – und verliert. Das Leben in dem großen Haus erstarrt, bis eines Tages ein kleiner Junge mit Kaninchen das Eis zum Schmelzen bringt.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare