+

Polizei und Krankenwagen müssen anrücken

Eröffnung des ersten Sephora-Stores in Frankfurt sorgt für Ausnahmezustand auf der Zeil

Die Eröffnung des ersten Sephora-Stores in Frankfurt sorgt für einen Ausnahmezustand auf der Zeil. Der französische Kosmetikhersteller genießt gerade bei Jugendlichen großes Ansehen. 

Auf der Zeil eröffnet ein neues Geschäft. Eigentlich erst einmal nichts ungewöhnliches. Doch wenn es sich dabei um den französischen Kosmetik-Hersteller Sephora handelt, sieht die Welt schon ganz anders aus. Der Store, der neben der Zeilgalerie entstanden ist, soll am Donnerstagnachmittag um 16 Uhr offiziell eröffnet werden. Doch schon um 12.30 Uhr stehen hunderte junge Frauen Schlange. Ihr übriges dürften die Stargäste tun, denn auf Facebook hatte Sephora einige Instragram- und Youtube-Stars angekündigt. Die dürften auch Schuld an dem Ansturm sein. 

Um 15.27 Uhr befanden sich laut Polizei rund 500 Mädchen vor dem Laden, die Beamten musste anrücken, vier junge Frauen kollabierten. Sie mussten von Notfallsanitätern behandelt werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare