Bäppi zeigt jungen schwulen Flüchtlingen die Frankfurter Altstadt.
1 von 6
Bäppi zeigt jungen schwulen Flüchtlingen die Frankfurter Altstadt mit den vielen Museen.
Der Stadtverordnete zeigt auf den Tagungsraum im Kaisersaal des Römers.
2 von 6
Der Stadtverordnete zeigt auf den Tagungsraum im Kaisersaal des Römers.
Mitten auf dem Römerberg finden sich viele Sehenswürdigkeiten und Statuen. „Und bald sogar im Condit Couture meine eigene Praline“, sagt Bäppi.
3 von 6
Mitten auf dem Römerberg finden sich viele Sehenswürdigkeiten und Statuen. „Und bald sogar im Condit Couture meine eigene Praline“, sagt Bäppi.
Den Frankfurter Dom darf man in Frankfurt nicht verpassen. Bäppi möchte auch den Flüchtlingen einen Besuch in der ehemaligen Stiftskirche anbieten.
4 von 6
Den Frankfurter Dom darf man in Frankfurt nicht verpassen. Bäppi möchte auch den Flüchtlingen einen Besuch in der ehemaligen Stiftskirche anbieten.
An der Staufenmauer geht es bei Bäppis Stadtführung vorbei...
5 von 6
An der Staufenmauer geht es bei Bäppis Stadtführung vorbei...
...um am Ende auf der Einkaufsmeile Zeil zu landen.
6 von 6
...um am Ende auf der Einkaufsmeile Zeil zu landen.

Fotos: Bäppi zeigt die schönsten Ecken Frankfurts

  • Janine Drusche
    VonJanine Drusche
    schließen

Frankfurt - Thomas Bäppler-Wolf alias Bäppi La Belle zeigt homosexuellen Flüchtlingen die schönsten Ecken der Frankfurter Innenstadt. Ziel der Tour ist, dass die politisch doppelt verfolgten Männer Anschluss an Gleichgesinnte knüpfen können. Von Janine Drusche

Und hier geht‘s zum Interview mit Thomas Bäppler-Wolf alias Bäppi La Belle.

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © Janine Drusche

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare