Der Billigflieger Ryanair will im kommenden Winter sieben Flugzeuge am Frankfurter Flughafen stationieren.
+
Der Billigflieger Ryanair will im kommenden Winter sieben Flugzeuge am Frankfurter Flughafen stationieren.

Mit dem Billigflieger nach Barcelona, Pisa oder Venedig

Von Frankfurt: Ryanair fliegt ab Winter 20 neue Ziele an

Frankfurt - Ryanair ist auf Expansionskurs: Der Billigflieger will im Winterflugplan 24 Verbindungen ab dem Frankfurter Flughafen anbieten. Doch Firmenchef Michael O'Leary reicht das nicht.

Wie Airline-Chef Michael O'Leary am Dienstag ankündigte, will Ryanair im kommenden Winter sieben Flugzeuge am Frankfurter Flughafen stationieren. Sie sollen 20 neue Strecken bedienen: Athen, Barcelona, Brindisi, Catania, Glasgow, Gran Canaria, Krakau, Lanzarote, Lissabon, London, Madrid, Mailand, Manchester, Pisa, Porto, Sevilla, Teneriffa, Toulouse, Valencia und Venedig.

Ende März dieses Jahr stationiert der größte europäische Billigflieger am größten deutschen Flughafen erstmals zwei Jets, die regelmäßig zu den Sonnenzielen Mallorca, Alicante, Malaga und Faro aufbrechen. Bislang hatte Ryanair den Frankfurter Flughafen wegen hoher Gebühren gemieden, kann nun aber einen Gebührenrabatt des Betreibers Fraport nutzen. Langfristig könne er sich vorstellen, bis zu 20 Flugzeuge in Frankfurt bereitzustellen, sagte O'Leary. dpa/red

Ryanair ist nicht der einige Billigflieger, der der Lufthansa Konkurrenz macht. Ein weiterer startet ab Sommer.

Fotos: Das neue Holiday Inn Frankfurt Airport

Erste Einblicke in die Planungen.
Erste Einblicke in die Planungen. © Holiday Inn/nh
Erste Einblicke in die Planungen.
Erste Einblicke in die Planungen. © Holiday Inn/nh
Erste Einblicke in die Planungen.
Erste Einblicke in die Planungen. © Holiday Inn/nh
Erste Einblicke in die Planungen.
Erste Einblicke in die Planungen. © Holiday Inn/nh
Erste Einblicke in die Planungen.
Erste Einblicke in die Planungen. © Holiday Inn/nh
Erste Einblicke in die Planungen.
Erste Einblicke in die Planungen. © Holiday Inn/nh

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare