Die erste Ausgabe des EXTRA TIPPs in Offenbach
+
Die erste Ausgabe des EXTRA TIPPs in Offenbach

Die Schlagzeilen der ersten EXTRA-TIPP-Ausgabe

Offenbach - Im September 2007 ist die erste Ausgabe des EXTRA TIPPs in Offenbach erschienen. Die Redaktion schreibt über das Schicksal des Offenbacher Künstlers Frank Scheurich, der seit 20 Jahren im US-Gefängnis sitzt, über heiße Fotos unserer Leserinnen und über Sex-Sklaven.

Frank Scheurich aus Offenbach sitzt im Jahr 2007 bereits seit 20 Jahren im kalifornischen Gefängnis. Vorwurf: Scheurich soll als Auftragskiller angeheuert worden sein. Der angebliche Plan fliegt auf. Niemand wurde getötet, trotzdem muss der Künstler ins Gefängnis. Sein Bruder Rheinard Scheurich ist entsetzt: "Es hat doch gar kein Opfer gegeben. Mein Bruder ist eine Seele von Mensch, der würde niemanden umbringen. Meines Wissens haben sie auch nie eine Waffe gefunden."

Lesen Sie mehr zu den Geschichten:

"Was Frank Scheurich nach 23 Jahren im US-Kerker bleibt"

Rhein-Main-Model:

"Die Kunst sie locker zu bekommen"

"Jessica Bunjevacki ist die Schönste"

Anhänger von BDSM-Praktiken lassen sich fesseln oder sperren sich eine Nacht in einen Käfig. Sie lassen sich peitschen und zwängen sich in hautenge Latex-Klamotten. Zum Einstieg in die Szene dienen BDSM-Stammtische. Allein in Offenbach gibt es drei, sowie in Heusenstamm oder Rodgau. Ex-Manager Volker Jungheinrich aus Offenbach verrät was für ihn BDSM bedeutet.

Für viele junge Menschen ist Model werden ein Traum: Gut aussehen, bewundert werden, Komplimente einstreichen. Der EXTRA TIPP verwirklicht diesen Traum und sucht das Rhein-Main-Model. Unsere Leser treffen die Auswahl. Sabrina aus Münster machte den Anfang.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare