Teilnehmer der Kundgebung am Flughafen Frankfurt halten Plakate in die Höhe.
+
Teilnehmer der Kundgebung am Flughafen Frankfurt halten Plakate in die Höhe.

Auch nach der 200. Kundgebung am Flughafen

Frankfurt: Fluglärmgegner werden weiter demonstrieren

Frankfurt - 200 Montagsdemonstrationen und noch lange nicht am Ende: Die Fluglärmgegner denken gar nicht ans Aufhören. Sie wollen weiter am Frankfurter Flughafen für ihre Rechte kämpfen.

„Der Protest geht weiter“, kündigte Dirk Treber an. Er ist einer der Initiatoren der regelmäßigen Demonstrationen und gehört der Bürgerinitiative gegen Fluglärm in Mörfelden an. Die Fluglärmgegner werden sich darüber hinaus auch „bereits zum dritten oder vierten Mal“ mit einem eigenen Wagen am traditionellen Rosenmontagszug in Mainz beteiligen. „In diesem Jahr soll die Belastung durch Ultrafeinstaub im Mittelpunkt stehen“, sagte Treber. Auf dem evangelischen Kirchentag wollen die Mitglieder zudem an einem Informationsstand auf das Problem aufmerksam machen. 

Am Frankfurter Flughafen trifft sich derweil wöchentlich der harte Kern der Gruppe und marschiert gemeinsam durch das Terminal. Vor allem ältere Teilnehmer engagieren sich, das Durchschnittsalter während der Demonstrationen ist dementsprechend fortgeschritten. „Das ist eine Veränderung gegenüber damals bei den großen Bürgerbewegungen gegen die Startbahn West“, sagte Treber, der selbst den Startbahngegner angehörte. „Da haben Jung und Alt zusammen gestanden - und das kann man im Moment nicht sagen.“ Laut Polizei hatten an der 200. Kundgebung knapp 1.200 Menschen teilgenommen.

Derweil versuchen Politik und Flughafenbetreiber, die Lärmbelastung für Anwohner weiter zu reduzieren. Erst vor einigen Wochen hatte Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir eine positive Bilanz aus Testeinsätzen eines neuen Cockpit-Assistenzsystems gezogen. dpa/lhe/skk

Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm

Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm © dpa
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm © dpa
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm © dpa
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm © dpa
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm © dpa
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm © dpa
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm © dpa
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm © dpa
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm © dpa
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm © dpa
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm © dpa
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm © dpa
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm © dpa
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm © dpa
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm
Bundesweite Demos gegen Flughafen-Lärm © dpa

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare