Symbolfoto
+
Symbolfoto

Täter noch flüchtig

Supermarkt-Kunde dreht durch und versprüht Reizgas

Hattersheim/Hofheim  - Ein bislang unbekannter Täter ist in einem Supermarkt am Freitag in Hattersheim komplett durchgedreht und hat mit Reizgas um sich gesprüht. Anschließend flüchtete er.

Mehrere Kunden und Mitarbeiter erlitten dabei am Freitagabend Reizungen der Schleimhäute, wie die Polizei in Hofheim jetzt mitteilte. Sie mussten jedoch nicht ärztlich versorgt werden. Durch das Gas wurde zudem ein Teil der Ware in dem Laden beschädigt und musste aus dem Verkauf genommen werden. Die Höhe des Schadens war ebenso wenig bekannt wie die Hintergründe des Angriffs. Auch am Sonntag konnte der Täter laut Polizei vorerst noch nicht gefasst werden.

Immer wieder kommt es zu Verletzungen durch den Einsatz von Reizgas. Wie bei diesem Fall des vergangenen Jahres: Rentner hantiert mit Reizgas: Mutter und Kinder in Bad Homburg verletzt. dpa/red

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!Bilder 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare