Edeka ruft Apfelmus im Glas zurück wegen möglicher enthaltener Glasscherben.
+
Edeka ruft Apfelmus im Glas zurück wegen möglicher enthaltener Glasscherben.

Lebensmittelhändler Edeka

Rückruf: Glasscherben im Apfelmus

Region Rhein-Main - Der Lebensmittelhändler Edeka ruft Gläser mit Apfelmus zurück.

Es sei nicht auszuschließen, dass sich Glasscherben in einzelnen Gläsern „Gut&Günstig Apfelmus“ (Füllmenge 710 Gramm) befinden können. Betroffen sei ausschließlich Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15.05.2016, die in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, dem Saarland sowie Teilen von Hessen und Bayern angeboten wurde, teilte Edeka am Donnerstag auf seiner Internetseite mit. Bereits gekaufte Gläser können demnach in jedem Edeka- und Marktkauf-Markt auch ohne Vorlage des Kassenbons gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare