Stadt hinterlegt Sicherheitsleistung für Rennbahn-Räumung
+
Die Stadt Frankfurt hinterlegt Sicherheitsleistung für Rennbahn-Räumung. Auf dem Foto ist die große Zuschauertribüne zu erkenn.

Sicherheitsleistung von 350.000 Euro

Stadt will die Rennbahn so schnell wie möglich räumen

Frankfurt - Nach dem juristischen Sieg vor dem Oberlandesgericht will die Stadt Frankfurt so schnell wie möglich die Räumung des Geländes der Galopprennbahn durchsetzen.

„Wir sind gerade dabei, die Überweisung auszufüllen“, sagte Jochen Strack, kommissarischer Leiter des Liegenschaftsamtes, am Montagmorgen. Mit der Sicherheitsleistung in Höhe von 350.000 Euro kann die Stadt verhindern, dass eine Sicherheitszahlung des Renn-Klubs aufschiebende Wirkung für die Räumung hat. Sobald die Zahlung bei Gericht eingegangen sei, würden die Rechtsanwälte des Renn-Klubs benachrichtigt, sagte Strack.

Das Oberlandesgericht Frankfurt hatte am Donnerstag die Berufungsklage des Renn-Klubs zurückgewiesen. Der Renn-Klub will in den nächsten Tagen Revision gegen das Urteil Revision einlegen. Da diese mit einem Antrag auf Vollstreckungsschutz verbunden sei, müsse sie ausführlich begründet werden, sagte Schatzmeister und Vizepräsident Carl-Philip Graf zu Solms am Montag. „Wir arbeiten auf Hochtouren daran.“

Revision könnte zu spät kommen

Doch selbst wenn der Bundesgerichtshof (BGH) zu einem anderen Urteil kommen sollte, wäre die Rennbahn zu diesem Zeitpunkt womöglich bereits Geschichte: Die Stadt Frankfurt will mit Hilfe eines Gerichtsvollziehers die Übergabe des Geländes erreichen, sobald das möglich ist. 

Einen genauen Zeitplan konnte Strack am Montag noch nicht nennen. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) will auf dem Gelände eine Leistungsakademie errichten. dpa

Räumung der Galopprennbahn: Geht Renn-Klub in Revision?

Keine Reiterhof-Romantik: Pferdewirt ist ein Knochenjob

Den Stall auszumisten, gehört zum Job dazu: Sophia Mann hat auf Gut Riedhausen in Brunnthal bei München die Ausbildung zur Pferdewirtin gemacht. Foto: Tobias Hase
Den Stall auszumisten, gehört zum Job dazu: Sophia Mann hat auf Gut Riedhausen in Brunnthal bei München die Ausbildung zur Pferdewirtin gemacht. Foto: Tobias Hase © Tobias Hase
Pferde pflegen, füttern und reiten: Sophia Mann hat einen Job, um den sie viele beneiden. Sie arbeitet als Pferdewirtin auf Gut Riedhausen in Brunnthal bei München. Foto: Tobias Hase
Pferde pflegen, füttern und reiten: Sophia Mann hat einen Job, um den sie viele beneiden. Sie arbeitet als Pferdewirtin auf Gut Riedhausen in Brunnthal bei München. Foto: Tobias Hase © Tobias Hase
Die Zügel nicht zu locker lassen: Ausbilder Ulrich Rasch erklärt Pferdewirtin Sophia Mann (M), worauf sie beim Reitunterricht achten muss. Mann arbeitet auf Gut Riedhausen in Brunnthal bei München. Foto: Tobias Hase
Die Zügel nicht zu locker lassen: Ausbilder Ulrich Rasch erklärt Pferdewirtin Sophia Mann (M), worauf sie beim Reitunterricht achten muss. Mann arbeitet auf Gut Riedhausen in Brunnthal bei München. Foto: Tobias Hase © Tobias Hase
Rauf mit dem Sattel: Sophia Mann unterstützt als Pferdewirtin die Kunden auf dem Hof, die ihr Pferd dort stehen haben. Häufige Arbeit am späten Nachmittag und am Wochenende gehört in ihrem Job dazu. Foto: Tobias Hase
Rauf mit dem Sattel: Sophia Mann unterstützt als Pferdewirtin die Kunden auf dem Hof, die ihr Pferd dort stehen haben. Häufige Arbeit am späten Nachmittag und am Wochenende gehört in ihrem Job dazu. Foto: Tobias Hase © Tobias Hase
Pferde putzen ist nur eine der zahlreichen Aufgaben von Pferdewirtin Sophia Mann. Der Ausbildungsberuf wird in fünf Fachrichtungen angeboten - darunter etwa Pferdezucht oder Pferdehaltung. Foto: Tobias Hase
Pferde putzen ist nur eine der zahlreichen Aufgaben von Pferdewirtin Sophia Mann. Der Ausbildungsberuf wird in fünf Fachrichtungen angeboten - darunter etwa Pferdezucht oder Pferdehaltung. Foto: Tobias Hase © Tobias Hase
Spaß am Umgang mit den Kunden ist in dem Job ein Muss: Sophia Mann (r) gibt als Pferdewirtin auch Reitunterricht. Wichtig ist deshalb, kommunikativ zu sein. Foto: Tobias Hase
Spaß am Umgang mit den Kunden ist in dem Job ein Muss: Sophia Mann (r) gibt als Pferdewirtin auch Reitunterricht. Wichtig ist deshalb, kommunikativ zu sein. Foto: Tobias Hase © Tobias Hase
Weiß auch beim Bandagen wechseln, wie es geht: Als Pferdewirtin ist Sophia Mann Expertin für die Tiere. Foto: Tobias Hase
Weiß auch beim Bandagen wechseln, wie es geht: Als Pferdewirtin ist Sophia Mann Expertin für die Tiere. Foto: Tobias Hase © Tobias Hase

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare