Hohe Waldbrandgefahr in Hessen: Auch Wiesen stark gefährdet
+
Hohe Waldbrandgefahr in Hessen: Auch Wiesen stark gefährdet

36-Grad Marke soll geknackt werden

Waldbrandgefahr: Heißester Tag der Woche steht bevor

Offenbach  - Der Region steht der bislang heißeste Tag des Jahres bevor: Meteorologen erwarten für den Dienstag vor allem im Rhein-Main-Gebiet Temperaturen von bis zu 35 Grad. Das teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag mit.

Das Umweltministerium in Wiesbaden warnte vor einer zunehmenden Brandgefahr in den Wäldern. Eine entsprechende Alarmstufe wurde zunächst aber nicht ausgerufen.

Zwar gehen zu Beginn des kalendarischen Sommers am Mittwoch die Temperaturen ein wenig zurück - doch dann wird es erst richtig heiß: Am Donnerstag könnte nach Einschätzung eines DWD-Meteorologen sogar die 36-Grad-Marke geknackt werden. Zudem kühlt es nachts kaum mehr ab. In den Ballungsräumen liegen die Nachttemperaturen bei fast tropischen 20 Grad, im Umland bei 17 bis 19 Grad.

Diese Sommerblumen gehören in jeden Garten

Dahlien werden für ihre prächtigen Blüten geschätzt. Ihre Knollen können ab Frühlingsbeginn in den Gartenboden kommen.
Dahlien werden für ihre prächtigen Blüten geschätzt. Ihre Knollen können ab Frühlingsbeginn in den Gartenboden kommen. © Franziska Gabbert
Nelken sind zurück in Mode. Sie gelten als unkomplizierte Pflanzen für Balkon und Garten.
Nelken sind zurück in Mode. Sie gelten als unkomplizierte Pflanzen für Balkon und Garten. © Andrea Warnecke
Die Blüten von Hortensien sind eigentlich winzig. Doch viele davon setzen sich zu großen Kugel, Tellern oder Rispen zusammen.
Die Blüten von Hortensien sind eigentlich winzig. Doch viele davon setzen sich zu großen Kugel, Tellern oder Rispen zusammen. © Jens Schierenbeck
Kosmeen sind unkompliziert. Sie kommen im Garten auch an vollsonnigen Standorten zurecht.
Kosmeen sind unkompliziert. Sie kommen im Garten auch an vollsonnigen Standorten zurecht. © Andrea Warnecke
So viel Auswahl im Handel: Die Samen für Sommerblumen müssen sich Hobbygärtner jetzt besorgen, denn die meisten von ihnen werden bereits zum Frühlingsbeginn ausgesät.
So viel Auswahl im Handel: Die Samen für Sommerblumen müssen sich Hobbygärtner jetzt besorgen, denn die meisten von ihnen werden bereits zum Frühlingsbeginn ausgesät. © Franziska Gabbert

„Wir erwarten eine extreme Wärmebelastung und auch eine hohe UV-Belastung“, warnte der Meteorologe. Die bislang höchste Temperatur in diesem Jahr wurde laut DWD am 29. Mai mit 34,3 Grad in Michelstadt im Odenwald gemessen. Nach Angaben des Umweltministeriums gab es wegen des trockenen Frühjahrs in diesem Jahr in Hessen bislang rund 35 Waldbrände. Dabei wurden insgesamt fünf Hektar Wald vernichtet.

Warum es selbst bei niedrigeren Temperaturen Tierquälerei ist, seinen Hund im Auto zu lassen, hat der EXTRA TIPP vor ein paar Wochen aufgezeigt.

Fotos: Der EXTRA TIPP testet Stand-Up-Paddling in Offenbach

Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm.
Mit etwas Körperbeherrschung klappt es mit dem Stand-Up-Paddling ganz gut. Und wenn man doch mal fällt: Auch nicht schlimm. © Sandra Klauß

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare