Polizei

Fahrraddieb geht mit Blechschere auf Ehepaar los

Als ein Ehepaar einen Mann an einem Fahrraddiebstahl hindern will, greift der Dieb das Ehepaar an: Dieser Vorfall ereignete sich am Mittwochabend in Frankfurt-Höchst, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Als ein Ehepaar einen Mann an einem Fahrraddiebstahl hindern will, greift der Dieb das Ehepaar an: Dieser Vorfall ereignete sich am Mittwochabend in Frankfurt-Höchst, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der Fahrraddieb machte sich in der Zuckschwerdtstraße, Ecke Emmerich-Josef-Straße in Höchst an dem Fahrrad zu schaffen. Als ein Ehepaar ihn daran hindern wollte, griff er die beiden an.

Die 50-jährige Frau und ihr 60-jähriger Ehemann beobachteten gegen 20 Uhr wie ein Mann das Schloss eines abgestellten Herrenrads mit einer Blechschere zertrennte. Als sie auf den Dieb zugingen und ihn aufforderten damit aufzuhören, schlug er mit der Blechschere nach dem 60-Jährigen, stieß die Frau zu Boden und flüchtete auf dem Fahrrad in Richtung Bolongarostraße.

Der 60-Jährige wurde mit einer Platzwunde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizei soll der Tatverdächtige folgendermaßen aussehen: männlich, etwa 25 Jahre alt, südländisches Erscheinungsbild, kurze, schwarze, lockige Haare, er trug ein feuerrotes Sweatshirt mit blauen Querstreifen auf dem Rücken und eine knielange, graue Arbeitshose.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069/755-53111 entgegen.

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare