Polizei Hessen Frankfurt

Festnahme nach Enkeltrick

Die Polizei konnte am Freitag eine Trick-Betrügerin festnehmen.

Ein 68-jähriger Renter aus Ginnheim hatte die Polizei über einen Anruf informiert, bei dem sich eine männliche Person als sein Bruder ausgegeben und nach Geld verlangt hatte.

Zur Übergabe wurde ein Treffen in einem Supermarkt vereinbart. Die Polizei begleitete den 68-Jährigen, hielt sich jedoch bedeckt. So konnten die Beamten eine weibliche Person ausmachen, die dem Rentner nicht von der Seite weichen wollte.

Zur Geldübergabe kam es jedoch nicht.

Wieder zu Hause erhielt der 68-Jährige weitere Anrufe und es wurde ein neues Treffen am selben Tag vereinbart. Wieder tauchte die Frau, ging diesmal jedoch auf den Renter zu, um den Geldumschlag entgegenzunehmen. Die Polizei griff ein und nahm die junge Dame (26) fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare