Rettungsaktion

Feuerwehr befreit Hündin aus Zaun

Weder vor noch zurück ging es gestern Morgen für eine 8-jährige Labradorhündin in Unterliederbach. Die Hundedame hatte sich zwischen den Stahlstreben eines Zaunes eingeklemmt und konnte sich nicht mehr befreien.

Weder vor noch zurück ging es gestern Morgen für eine 8-jährige Labradorhündin in Unterliederbach. Die Hundedame hatte sich zwischen den Stahlstreben eines Zaunes eingeklemmt und konnte sich nicht mehr befreien. Auch die Besitzer hatten keine Chance das Tier aus dem Zaun zu retten. Sie alarmierten darauf hin gegen 10.15 Uhr die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte konnten mit einer hydraulischen Schere die Stahlstrebe durchschneiden und mit einem Spreizer zur Seite drücken. Daraufhin konnte die Hündin unverletzt aus ihrer misslichen Lage befreit werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare