1. Startseite
  2. Frankfurt

Flucht über die Bahngleise

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Scho

Schon in der Regionalbahn von Offenbach nach Frankfurt legten die beiden 16-Jährigen ein aggressives Verhalten an den Tag. Nachdem eine Zugbegleiterin sie beim Schwarzfahren ertappt hatte, warfen die beiden Jungen die Frau einfach um. Die Bundespolizei war allerdings zu diesem Zeitpunkt bereits informiert worden.

Bei der Ankunft im Hauptbahnhof bemerkten die Jugendlichen die Polizeibeamten und gaben Fersengeld. Die Jungen flohen und lieferten sich mit den Beamten eine Verfolgungsjagd durch den Bahnhof. Erst nach eine Hatz über Bahnsteige und Gleise konnten die Polizisten die Jungen endlich einholen.

Der Abend endete für die beiden 16-Jährigen auf der Polizeiwache. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab Werte in Höhe von 0,4 und 2,26 Promille. Schließlich wurden die beiden Unruhestifter ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Die Polizei ermittelt nun gegen die 16- Jährigen wegen Körperverletzung und Erschleichen von Leistungen.

Auch interessant

Kommentare