Beamte der Bundespolizei am Flughafen Frankfurt. Bei einem Vorfall wurden sie von einer Frau attackiert. (Symbolbild)
+
Beamte der Bundespolizei am Flughafen Frankfurt. Bei einem Vorfall wurden ihre Kollegen von einer Frau attackiert. (Symbolbild)

Polizeibericht

Aggressive Maskenverweigerin am Flughafen Frankfurt: Attacke auf Polizisten in Flugzeug  

  • Marvin Ziegele
    VonMarvin Ziegele
    schließen

Am Flughafen Frankfurt kommt es zu einem ungewöhnlichen Vorfall. Eine Frau wehrt sich gegen Polizisten – und beißt einen Beamten. 

Frankfurt – Eine Maskenverweigerin muss nach einer Auseinandersetzung mit der Bundespolizei am Flughafen Frankfurt mit Konsequenzen rechnen. Am Freitag (09.07.2021) alarmierte die Crew eines Flugzeugs die Sicherheitsbeamten, weil eine Passagierin sich ungewöhnlich aggressiv verhielt. Als die Beamten in dem Flieger eintrafen, der kurz vor dem Abflug stand, informierte sie das Flugpersonal, dass sich die 75 Jahre alte Querulantin weigerte, die wegen der Corona-Pandemie vorgeschriebene Maskenpflicht einzuhalten. Außerdem habe die Frau ihren Sitzplatz nicht räumen wollen, wie die Polizei berichtet.

Selbst auf Druck der Bundespolizisten sperrte sich die Frau dagegen, entweder zu gehen oder den Mund-Nasen-Schutz aufzusetzen. Nach mehrmaliger Aufforderung wurde die Frau zunehmend aggressiv und griff die Polizisten an. Sie wehrte sich mit Tritten und Schlägen und biss einen Beamten in den Arm. Die Polizisten mussten sie mit Handschellen fesseln, um sie auf die Wache am Flughafen in Frankfurt zu bringen.

Flughafen Frankfurt: Frau attackiert Bundespolizisten

Vor Ort verhielt sie sich weiterhin unkooperativ und versuchte erneut, die Einsatzkräfte zu attackieren. Als ein Polizist ihr einen Becher Wasser bringen wollte, schleuderte sie ihm das Gefäß ins Gesicht.

Die 75 Jahre alte Frau wurde schließlich wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte angezeigt. Nachdem sie sich beruhigt hatte, setzte sie ihre Reise am Folgetag mit einem anderen Flug vom Flughafen Frankfurt nach Toronto fort.

In einem anderen aufsehenerregenden Fall machte die Bundespolizei am Flughafen Frankfurt einen gefährlichen Fund. (marv)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion