1. Startseite
  2. Frankfurt

Herbstferien in Hessen starten: Das sollten Sie am Flughafen Frankfurt beachten

Erstellt:

Von: Lucas Maier

Kommentare

Für viele Hessen geht es bald vom Flughafen Frankfurt aus zu Reisezielen in der ganzen Welt, denn die Herbstferien beginnen. Am Airport gilt es einige Dinge zu beachten.

Frankfurt – Ende Oktober ist es wieder so weit: Hessen startet in die Herbstferien. Für den Flughafen Frankfurt heißt dies, dass wieder tausende Passagiere von hier aus in den Urlaub abheben werden. Damit das Einchecken und Co. problemlos über die Bühne gehen und den wohlverdienten Ferien nichts mehr im Wege stehen kann, gilt es, einige Dinge zu beachten.

Der Flughafen Frankfurt hat eigens für die Herbstferien eine Guideline erstellt. Eine gute Vorbereitung auf die Reise sei besonders wichtig, heißt es darin. Vor dem Urlaub im Ausland sollten sich Reisende unbedingt mit den Gegebenheiten vor Ort auseinandersetzen. Neben den Visa- seien vor allem die Corona-Bestimmungen des jeweiligen Urlaubslandes wichtig. Auf der Seite des Auswärtigen Amtes könne man sich bequem von zu Hause aus über das Reiseziel informieren.

Flughafen Frankfurt: Das gilt es vor der Reise zu beachten

Damit es nicht zu unangenehmen Überraschungen am Flughafen kommt, sei es zudem wichtig, bereits beim Packen die Gepäck-Bestimmungen des Fluges einzuhalten.

Am Flughafen Frankfurt stehen verschiedene Check-In-Möglichkeiten zur Verfügung. Um die Situation an den Terminals zu entspannen, wird empfohlen, den Vorabend Check-In oder den Online-Check-In zu nutzen. Natürlich wird am Flughafen auch der klassische Check-In am Schalter angeboten, wie der Airport in seiner Guideline informiert.

Flughafen Frankfurt: Zu den Herbst-Ferien werden wieder viele Passagiere erwartet.
Flughafen Frankfurt: Zu den Herbst-Ferien werden wieder viele Passagiere erwartet. (Archivbild) © Andreas Arnold/dpa

Herbsturlaub: Parken am Flughafen Frankfurt kann vorgebucht werden

Im Flughafen wird weiterhin das Tragen einer Corona-Maske empfohlen. Reisende haben zudem die Möglichkeit, sich am Airport auf das Corona-Virus testen zu lassen. Grundsätzlich rät der Flughafen dazu, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Bei einer Anreise mit dem Auto empfiehlt der Airport in seiner Guideline aber, etwaige Parkplätze am besten im Vorhinein online zu reservieren. Einem stressfreien Abflug stünde so nichts mehr im Weg. (Lucas Meier)

Nicht nur Reisende fliegen vom Flughafen Frankfurt in die ganze Welt, auch Briefe und Pakete treten von hier aus ihre Reise an.

Auch interessant

Kommentare