1. Startseite
  2. Frankfurt

Ukraine-Krieg: Lufthansa streicht Flüge nach und von Russland

Erstellt:

Von: Erik Scharf

Kommentare

Wegen des Ukraine-Kriegs setzt Russland Flüge von und nach Russland aus. Das hat auch Auswirkungen auf den Flughafen Frankfurt. (Symbolfoto)
Wegen des Ukraine-Kriegs setzt Russland Flüge von und nach Russland aus. Das hat auch Auswirkungen auf den Flughafen Frankfurt. (Symbolfoto) © Arnulf Hettrich/Imago

Mehrere Länder haben wegen des Ukraine-Kriegs den Luftraum für russische Flugzeuge gesperrt. Die Lufthansa verzichtet nun selbst auf Flüge von und nach Russland.

Frankfurt – Als Reaktion auf den Angriff Russlands auf die Ukraine haben eine ganze Reihe von Ländern ihren Luftraum für russische Flugzeuge gesperrt. Eine Sprecherin von Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) kündigte am Samstagabend (26.02.2022) an, dass Deutschland diesen Schritt ebenfalls gehen werde. Das hat auch Auswirkungen auf die Verbindungen vom Flughafen Frankfurt*.

Die Lufthansa* kam einer voraussichtlich anstehenden Vergeltungssanktion für deutsche Airlines am Samstagabend zuvor. Für die kommenden sieben Tage wolle die Airline mit Heimat am Flughafen Frankfurt* den russischen Flugraum nicht mehr nutzen, erklärte die Fluggesellschaft auf Anfrage der dpa und verwies auf die „aktuelle und sich abzeichnende regulatorische Situation“.

Flughafen Frankfurt: Lufthansa fliegt nicht mehr nach und von Russland

Flüge, die sich im russischen Luftraum befänden, würden diesen in Kürze wieder verlassen. Die Lufthansa beobachte die Situation weiterhin genau und stehe in engem Austausch mit den nationalen und internationalen Behörden, erklärte das Unternehmen. „Die Sicherheit unserer Passagiere und Besatzungsmitglieder hat für uns zu jeder Zeit oberste Priorität.

Die beiden Linienflüge der Lufthansa nach Moskau-Domodedovo sind am Sonntag (27.02.2022) annuliert worden. (esa/dpa) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Zuletzt sorgten Klimaaktivisten für blockierte Straßen am Flughafen Frankfurt.

Auch interessant

Kommentare