Bei der Passkontrolle am Flughafen Frankfurt verhaftet die Bundespolizei einen 31-Jährigen. (Symbolbild)
+
Bei der Passkontrolle am Flughafen Frankfurt verhaftet die Bundespolizei einen 31-Jährigen. (Symbolbild)

Flughafen Frankfurt

Mann mit Haftbefehl gesucht: Polizei verhindert Mexiko-Reise

  • Erik Scharf
    VonErik Scharf
    schließen

Für einen mit Haftbefehl gesuchten Mann endete die Reise am Flughafen Frankfurt, bevor sie losgehen konnte. Ein zweiter Mann kam glimpflicher davon.

Frankfurt – Am Flughafen Frankfurt klickten bei der Passkontrolle die Handschellen. Die Bundespolizei Frankfurt nahm zwei per Haftbefehl gesuchte Männer in Gewahrsam.

Ein 32-Jähriger wollte mit seiner 30-jährigen Freundin vom Flughafen Frankfurt aus nach Mexiko fliegen, als bei der Passkontrolle einen Haftbefehl zum Vorschein kam. Wegen Abgabe von Betäubungsmitteln an Minderjährige war der Mann demnach erst im September zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und vier Monaten verurteilt worden, wovon er bereits 142 Tage in Untersuchungshaft verbüßt hat. Nach dem Urteil tauchte er laut Angaben der Polizei jedoch unter. Nun sitzt der Mann in der Justizvollzugsanstalt Preungesheim ein. Seine Begleitung verzichtete auf den Urlaubsflug.

Flughafen Frankfurt: Polizei vollstreckt Haftbefehl gegen 36-Jährigen

Ein 36-Jähriger Rumäne wurde nach seiner Ankunft am Flughafen Frankfurt aus Chisinau/Republik Moldau bereits von den Beamten der Bundespolizei erwartet. Der Mann war im April 2021 wegen Körperverletzung zu 100 Tagessätzen à 15 Euro verurteilt worden, nach dem Urteil aber untergetaucht. Der seit Oktober per Haftbefehl gesuchte 36-Jährige durfte nach Zahlung des ausstehenden Betrags seine Reise aber fortsetzen. (esa)

Mit einem aufwendigen Täuschungsmanöver scheiterte ein Mann bei der Einreise am Flughafen Frankfurt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion