Polizei am Flughafen Frankfurt
+
Die Polizei hat am Frankfurter Flughafen einen Drogenschmuggler geschnappt. (Symbolfoto)

Blaulicht

Flughafen Frankfurt: Polizei verhaftet Drogenschmuggler gleich doppelt – kurioser Fund in Gepäck

  • vonJan Lucas Frenger
    schließen

Am Flughafen Frankfurt verhaftet die Polizei einen 45-Jährigen gleich zweimal. In seinem Gepäck finden sie eine ungewöhnliche Droge.

Frankfurt – Der Polizei ist am Flughafen Frankfurt ein gesuchter Drogenschmuggler ins Netz gegangen. Die Beamten nahmen den 45-Jährigen am Montag (07.06.2021) kurz nach seiner Ankunft aus Kairo fest – von den Drogen im Gepäck ahnten sie zu dem Zeitpunkt jedoch noch nichts.

Ein hessisches Gericht verurteilte den Mann laut Polizeibericht im Juni 2020 wegen der unerlaubten Einfuhr und des Handels mit Betäubungsmitteln zu einer Geldstrafe von 600 Euro. Doch der 45-Jährige bezahlte die Strafe laut Angaben der Polizei nicht, weshalb die Justizbehörden zwischenzeitlich per Haftbefehl nach ihm suchten. Aus diesem Grund erwarteten ihn die Polizisten bereits am Flughafen Frankfurt.

Flughafen Frankfurt: 70 Kilo Drogen im Gepäck – Polizei schnappt Drogenschmuggler

Der Mann konnte der drohenden zweimonatigen Haftstrafe dem Polizeibericht zufolge zunächst noch durch die Zahlung der ausstehenden 600 Euro entgehen und hätte somit beinahe in seinem geplanten Flieger zurück nach England gesessen. Doch die Bundespolizisten trauten der Situation nicht so recht über den Weg – sie informierten ihre Kollegen des Frankfurter Zolls und baten darum, dass mitgeführte Reisegepäck genauer unter die Lupe zu nehmen.

Die Kau-Droge Khat: Die Polizei nimmt am Flughafen Frankfurt einen 45-Jährigen fest – im Gepäck hatte er rund 70 Kilogramm der Droge.

Und siehe da, bei der anschließenden Kontrolle der insgesamt drei Gepäckstücke staunten die Beamten des Hauptzollamtes Frankfurt am Main nicht schlecht: Rund 70 Kilogramm der Kau-Droge Khat fand die Polizei offiziellen Angaben zufolge im Inneren der drei Koffer. Die illegale Ware wurde beschlagnahmt. Damit war der Traum von der glücklichen Heimreise für den 45-Jährigen beendet – er wurde laut Polizei erneut festgenommen und am Dienstag (08.06.2021) dem Haftrichter vorgeführt werden.

Flughafen Frankfurt: Ein Mann, zwei Verhaftungen

Bei Khat handelt es sich um die getrockneten Blätter des Khat-Strauchs. Diese enthalten Cathin, welches in der Wirkweise eng mit Amphetamin verwandt ist. In Ostafrika und dem Nahen Osten ist die Droge weit verbreitet – in Deutschland fallen die Pflanzenteile unter das Betäubungsmittelgesetz. (Jan Lucas Frenger)

Immer wieder gehen der Polizei am Flughafen Frankfurt teils kreative Drogenschmuggler ins Netz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion