Eigentlich sollte eine Boeing Maschine von Frankfurt Flughafen nach Fuerteventura reisen, doch beim Start kam es zu einer Panne. (Symbolbild)
+
Eigentlich sollte eine Boeing Maschine von Frankfurt Flughafen nach Fuerteventura reisen, doch beim Start kam es zu einer Panne. (Symbolbild)

Flughafen Frankfurt

Funken fliegen beim Start: Mega-Panne bei Flug einer Ryanair-Maschine

  • VonKim Hornickel
    schließen

Der Ryanair-Flug nach Fuerteventura setzt am Flughafen Frankfurt zum Abheben an. Im letzten Moment bemerken die Piloten eine Panne.

Frankfurt – Eine Stange hat in Frankfurt die Ryanair-Maschine Boeing 737 mit dem Kennzeichen 9H-QAH daran gehindert, abzuheben. Eigentlich sollte der Flug am Freitag (17. 12.2021) um 6.10 Uhr vom Flughafen Frankfurt nach Fuerteventura abheben. Doch beim geplanten Zurückstoßen des Flugzeuges verfing sich die Stange unter dem rechten Triebwerk. Das zeigt ein auf sozialen Medien geteiltes Video.

Der Flieger schleifte das im Experten-Jargon als Pushback-Stange bezeichnete Arbeitsgerät dann noch einige Hundert Meter mit. Hatten die Piloten das Malheur zunächst nicht bemerkt, stoppten sie die Maschine schließlich nach kurzer Fahrt, wie Daten des Flugverfolgungsdienstes Flightradar24 zeigen.

Panne am Flughafen Frankfurt: Boeing wird zur Wartung nach London geflogen

Damit war die Reise der Fluggäste erst einmal in Frankfurt beendet. Alle Passagiere mussten aussteigen. Die Maschine wurde auf die Südseite des Flughafens gebracht. Um die Beschädigungen zu untersuchen und das Flugzeug zu warten, wurde es vom Flughafen Frankfurt nach Berlin und weiter nach London-Stansted geflogen.

Wie es zu dem Unfall kam und sich die Pushback-Stange lösten konnte, will die Bodenabfertigungsfirma Wisag nun untersuchen. Die Schleppstange habe sich „unbeabsichtigt von einem Flugzeugschlepper gelöst“, erklärt eine Sprecherin dem aero telegraph. Bei dem Zwischenfall sei aber keiner der Mitarbeiter oder der Fluggäste verletzt worden, teilte die Fluggesellschaft mit.

Erst kürzlich war es am Flughafen in Frankfurt zu einem Zwischenfall gekommen, bei dem kurz nach dem Start ein lauter Knall zu hören war. Das Flugzeug musste sofort landen. (kh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare