A66 bei Frankfurt
+
Die A66 wurde gesperrt. (Symbolfoto)

Polizeieinsatz

Mann bemerkt Polizeistreife – und rennt quer über Autobahn bei Frankfurt

Als ein Mann die Polizei sieht, rennt er in Richtung Autobahn. Die A66 bei Frankfurt musste in beide Richtungen gesperrt werden.

Frankfurt – Ein 32-jähriger Mann löste am Samstag (06.03.2021) einen Polizeieinsatz in Frankfurt-Sossenheim aus. Wegen des Einsatzes musste die A66 bei Frankfurt zeitweise durch die Polizei gesperrt werden.

Die Polizei wurde verständigt, weil der Mann sich zunächst selbst verletzte und anschließend in Richtung Autobahn ief. Die Frankfurter Polizei leitete umgehend Maßnahmen ein.

Sperrung der A66 bei Frankfurt: Mann rennt über komplette Autobahn

Als der 32-Jährige die Polizei erblickte, rannte er auf die A66 in Fahrtrichtung Frankfurt. Die Beamten sperrten die Autobahn im Bereich der Abfahrt Eschborn in beide Fahrtrichtungen ab. Der Mann überquerte die komplette Autobahn und konnte anschließend auf einem Grünstreifen neben der A66 festgenommen werden. Die Autobahn wurde nach dem Polizeieinsatz wieder freigegeben.

Der Mann wurde nach der Festsetzung durch die Polizei in einer psychiatrischen Einrichtung aufgenommen.

Zu einer Sperrung auf der A66 Richtung Frankfurt kam es auch, als ein betrunkener Mann mit seinem Kleintransporter zwischen Hanau und Maintal umkippte. Es kam zu einem kilometerlanger Stau. (Theresa Ricke)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare