Ein Mann zog auf der A66 bei Frankfurt nach einem Streit eine Waffe. Die Polizei nahm den Mann vorübergehend fest (Symbolbild).
+
Ein Mann zog auf der A66 bei Frankfurt nach einem Streit eine Waffe. Die Polizei nahm den Mann vorübergehend fest (Symbolbild).

Auch Elektroschocker im Auto 

Streit im Stau eskaliert - Plötzlich zieht ein Mann eine Waffe

Auf der A66 bei Frankfurt streiten sich im Stau zwei Männer. Plötzlich zieht ein Mann eine Waffe - dabei dürfte er die gar nicht besitzen.

  • Auf derA66 bei Frankfurt ereignet sich ein Unfall, daraufhin bildet sich ein Stau
  • Zwei Männer kommen im Stau zum Stehen - dann eskaliert ein Streit
  • Plötzlich zieht ein Mann eine Waffe

Frankfurt - Am Sonntag (26.01.2020) ereignete sich auf der A66 bei Frankfurt Richtung Wiesbaden ein Verkehrsunfall. Daraufhin bildete sich aufgrund der Fahrbahnsperrung ein Stau, wie die Polizei mitteilt. 

Frankfurt A66: Mann zieht Waffe und bedroht 60-Jährigen

Ein 28 Jahre alter Mann aus dem Raum Groß-Gerau und ein 60-Jähriger aus Frankfurt fuhren gegen 20:10 Uhr ebenfalls auf der A66 in Richtung Wiesbaden. Bei einer Baustelle berührten sich die Autos der beiden Männern leicht und beide gerieten anschließend in den vorhandenen Stau.

Die Männer mussten ihr Autos abbremsen und kamen dann auf gleicher Höhe im Stau zum Stehen - dann eskalierte es. Im Streit zog der 28-jährige Mann eine Waffe und zeigte sie dem 60-Jährigen gut sichtbar durch das Fenster als Bedrohung. 

Frankfurt A66: Polizei findet noch mehr Waffen im Auto - dabei durfte der Mann gar keine Waffen besitzen

Die alarmierte Polizei traf kurz darauf ein. Sie nahm anschließend den Mann mit der Waffe vorübergehend fest. Bei der Durchsuchung seines Autos konnte zudem noch ein Elektroschocker gefunden werden. Bei der Waffe, mit der er den anderem Mann aus Frankfurt im Stau drohte, handelte es sich um eine Schreckschusswaffe. Auch passende Munition hatte er im Auto dabei.

Der Mann hatte allerdings keine Erlaubnis diese Waffen mit sich zuführen. Deshalb stellte die Polizei die Waffen sicher. Der Mann muss sich nun wegen illegalem Besitz von Waffen und Drohung verantworten. 

lur

Frankfurt: Immer wieder kommt es zu Unfällen auf der A66

Zwei leicht verletzte Personen und zwei gesperrte Fahrspuren: Auf der A66 Richtung Wiesbaden Richtung Frankfurt hat es einen Unfall gegeben.

Nach dem schweren Unfall auf der A66 Richtung Frankfurt mit fünf Verletzten, darunter ein 19-Jähriger schwer, kommen nun neue Details zum Unfallhergang ans Licht.

Nach einem Überfall in Frankfurt-Eckenheim griff ein Mann ebenfalls zur Waffe. Er war allerdings zuvor Opfer des Überfalls gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion