Zug der Hessischen Landesbahn
+
In Frankfurt Ost ist ein HLB-Zug mit einem Einkaufswagen zusammengeprallt.

Polizei sucht Zeugen

Unbekannte schieben Einkaufswagen ins Gleis – Bahn kann nicht mehr bremsen

  • Tim Vincent Dicke
    vonTim Vincent Dicke
    schließen

Kein dummer Jungenstreich, sondern gefährlich: Unbekannte legen einen Einkaufswagen auf Gleise in Frankfurt – es kommt zu einer Bahnkollision.

Frankfurt – Unbekannte Täter haben am Donnerstag (20.1.2021) einen Einkaufswagen auf Bahngleise in Frankfurt gelegt. Ein Zug, der sich der Stelle näherte, konnte nicht mehr ausweichen – es kam zur Kollision. Die Polizei informierte über den Vorfall.

Demnach wurden die Polizei am Abend informiert, dass ein Zug der Hessischen Landesbahn (HLB) am Bahnhof Frankfurt Ost mit einem Gegenstand kollidiert sei. „Beamte der Bundespolizei konnten vor Ort feststellen, dass der Zug gegen 21.20 Uhr einen Einkaufswagen überfahren hatte, den unbekannte Täter ins Gleis gelegt haben“, hieß es in einer Mitteilung.

Bahnunfall in Frankfurt: Unbekannte legen Einkaufswagen ins Gleis

Zwar bemerkte der Lokführer beim Einfahren in den Bahnhof Frankfurt Ost einen Gegenstand im Gleis, eine eingeleitete Notbremsung konnte den Zusammenprall jedoch nicht mehr verhindern. Glück im Unglück: Bei dem Vorfall wurden weder Zugpersonal noch Passagiere verletzt.

Ein Techniker des Bahnunternehmens musste den Einkaufswagen entfernen, da sich dieser stark unter der Lok verkeilte. Für weitere Arbeiten an dem Zug wurde er in Frankfurt Ost stillgelegt.

Frankfurt: Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr – Polizei ermittelt nach Kollision

Gegen die unbekannten Täter des Vorfalls in Frankfurt hat die Bundespolizei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Vorwurf: gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr

Nach der Bahnkollision mit dem Einkaufswagen bittet die Polizei um die Mithilfe der Bevölkerung. Wer hat etwas Verdächtiges vor dem Zusammenprall gesehen? Kann jemand Hinweise zu den unbekannten Tätern geben? Zeugen werden gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Frankfurt in Verbindung zu setzen. Die Beamten sind unter der Telefonnummer 069/130145-1103 zu erreichen.

Fahrgäste müssen seit Jahren in zwei S-Bahn-Stationen in Frankfurt durch Baustellen laufen: an der Hauptwache und in Gateway Gardens. Doch endlich gibt es Hoffnung. (Tim Vincent Dicke)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion