Bahnhofsviertel Frankfurt
+
Im Bahnhofsviertel Frankfurt wurde ein Mann von drei Unbekannten angegriffen. Zwei Täter sind noch auf der Flucht.

Frankfurt

Drei gegen Einen: Mann wird im Bahnhofsviertel geschlagen und getreten

  • Cora Zinn
    VonCora Zinn
    schließen

Im Bahnhofsviertel in Frankfurt wird ein Mann von drei Unbekannten verletzt. Zwei Täter sind noch auf der Flucht.

Frankfurt - Im Bahnhofsviertel Frankfurt sind drei unbekannte Täter auf einen Mann losgegangen. Die drei Unbekannten wollten das Handy des Mannes stehlen - mitgenommen haben sie andere Wertgegenstände. Die Täter überfielen den 42-jährigen Mann Mittwochnachmittag (19.05.2021) gegen 17 Uhr im Bahnhofsviertel in Frankfurt. Laut der Polizei Frankfurt ist ein Täter festgenommen, die zwei anderen sind noch auf der Flucht.

Was war passiert? Gegen 17 Uhr war der 42-jährige Mann zu Fuß in der Moselstraße unterwegs, als drei unbekannte Männer plötzlich versuchten, ihn zu schubsen. Als das den drei Unbekannten zunächst nicht gelang, schlug ihm einer der Männer ins Gesicht. Daraufhin fiel der 42-Jährige zu Boden.

Nach Raubüberfall im Bahnhofsviertel Frankfurt sind zwei Täter auf der Flucht

Nach Polizeiangaben wurden die drei Täter gewaltsam, als der Mann auf dem Boden lag. Dort liegend, traten und schlugen die Unbekannten mehrfach gegen seinen Oberkörper und seinen Kopf. Sie versuchten, an sein Handy im Wert von etwa 150 Euro zu gelangen. Dabei blieben sie aber ohne Erfolg. Stattdessen haben die drei Täter dem 42-Jährigen eine Zigarettenpackung sowie seine Krankenkassenkarte gestohlen.

Während die alarmierte Frankfurter Polizei später einen 23-jährigen Tatverdächtigen festnehmen konnte, gelang den anderen beiden Tätern die Flucht. Allerdings wurde der eine mutmaßliche Täter nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen, teilte die Polizei weiter mit. Die Ermittlungen des Raubüberfalls sowie die Suche nach den weiteren zwei Tätern dauern an. Die Polizei Frankfurt sucht nach Zeugen.

Wer die Tat beobachtet hat oder Angaben zu den Tätern machen kann, kann sich bei der Frankfurter Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 069/75551499 melden. (Cora Zinn)

Vor Kurzem ist ein Streit im Bahnhofsviertel Frankfurt zwischen zwei Männern eskaliert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion