Die Polizei hat die Haltestelle Enkheim in Frankfurt nach einer blutigen Auseinandersetzung abgesperrt.
+
Bei einem Streit an der U-Bahn-Station in Frankfurt-Bergen-Enkheim wird ein 17-Jähriger mit einem Messer verletzt.

Bergen-Enkheim

Blutiger Streit an U-Bahn-Station in Frankfurt: Teenager mit Messer verletzt

  • Isabel Wetzel
    vonIsabel Wetzel
    schließen

In Frankfurt kommt es zu einer blutigen Auseinandersetzung. Ein 17-Jähriger wird bei einem Streit an der U-Bahn-Station in Bergen-Enkheim mit einem Messer verletzt.

Frankfurt ‒ Die Polizei Frankfurt hat einen 19 Jahre alten Mann in Bergen-Enkheim festgenommen. Am Mittwochabend (21.04.2021) gegen 19.40 Uhr war es an der U-Bahn-Endstation „Enkheim“ in Frankfurt zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen gekommen.

Nach Angaben der Polizei war der 19-jährige Tatverdächtige zusammen mit seiner Freundin an der U-Bahn-Station an der Borsigallee unterwegs. Dort geriet er mit einer Gruppe minderjähriger Jugendlicher in Streit. Dann habe der 19-Jährige plötzlich ein Messer gezogen. Wie die Polizei weiter berichtet, hat ein 17-Jähriger aus der Gruppe versucht, den Angreifer zu entwaffnen. Dabei wurde er mit dem Messer an der Hand verletzt.

Frankfurt: Jugendlicher im Streit mit Messer verletzt – 19-Jähriger festgenommen

Zeugen berichteten der Polizei außerdem, der mutmaßliche Angreifer habe daraufhin noch mit einem Pfefferspray in Richtung der Jugendgruppe gesprüht. Mehrere aus der Gruppe klagten anschließend über Atembeschwerden und Augenreizungen, die die eingetroffenen Rettungskräfte versorgten. Im Anschluss versuchte er, mit seiner Begleitung zu flüchten. Die alarmierten Beamten konnten den 19-Jährigen aber wenig später in der Nähe der U-Bahn-Station in Bergen-Enkheim aufgreifen und festnehmen. Der verletzte 17-Jährige wurde durch den Rettungsdienst versorgt und anschließend in ein Krankenhaus transportiert.

Blutiger Streit an der U-Bahn-Station Enkheim in Frankfurt: Die Polizei sichert Blutspuren und Beweismittel.

Dem Tatverdächtigen wird gefährliche Körperverletzung mit einem Messer sowie Bedrohung vorgeworfen. Die Polizei Frankfurt hat die Ermittlungen zu den weiteren Umständen und dem Tathergang aufgenommen.

Erst Anfang des Jahres war die Polizei in Bergen-Enkheim im Großeinsatz. Mehrere bewaffnete Täter hatten einen Geldtransporter überfallen und flüchteten. (iwe)
  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion