+
Feuer in Dachgeschosswohnung in Bockenheim

Bockenheim

Brand in Frankfurter Dachgeschosswohnung - Sehr hoher Schaden

In einem Wohnhaus in Frankfurt-Bockenheim hat es gebrannt. Nun ermittelt die Kripo. 

Update vom Freitag, 29.11.2019, 16.11 Uhr: Mittlerweile haben Brandursachenermittler der Frankfurter Kriminalpolizei mit der Untersuchung der Brandstelle in Bockenheim begonnen. Das teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Am Donnerstag, 28.11.2019, hatte es gegen Mittag im Dachgeschoss eines Wohnhauses in der Wurmbachstraße angefangen zu brennen. 

Gegen 13.10 Uhr meldeten Anwohner demnach Flammen im Dachgeschoss, weshalb die Polizei gerufen wurde. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, der Schaden wird dennoch auf circa 200.000 Euro geschätzt. 

Erstmeldung vom Donnerstag, 28.11.2019, 18.52 Uhr:Frankfurt- In einer Dachgeschosswohnung eines Wohnhauses im Frankfurter Stadtteil Bockenheim hat es gebrannt. 

Nachdem die Rauchentwicklung von Anwohnern vor Ort in der Wurmbachstraße bemerkt worden war, wurden die Einsatzkräfte der Frankfurter Feuerwehr um 12:56 Uhr alarmiert. Die Einsatzkräfte waren nach wenigen Minuten mit einem großen Aufgebot und mit den Lösch- und Führungsfahrzeugen sowie zwei Drehleitern vor Ort in Frankfurt-Bockenheim.

Brand in Frankfurt-Bockenheim - niemand verletzt

Die Maßnahmen der Feuerwehr, das Feuer unter Kontrolle zu bringen und zu löschen, fand über die Drehleitern der Feuerwehr und über den Treppenraum des Wohnhauses statt.

Zeitgleich wurden alle Wohnungen des Hauses in Frankfurt-Bockenheim nach möglicherweise verletzen Bewohnern und Bewohnerinnen oder anderweitig Betroffenen durchsucht. 

Frankfurt-Bockenheim - Feuer schnell gelöscht

Da sich der Brand im Wohnhaus noch nicht weit ausgedehnt hatte, konnte das Feuer von der Feuerwehr rasch gelöscht werden. Der Brandrauch wurde mit Lüftern entfernt. Um eventuell noch vorhandene Glutnester ausfindig machen und ablöschen zu können, wurde die Dachhaut geöffnet. 

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf circa 200.000 Euro. Keine Person wurde verletzt, die Brandursache ist bisher nicht bekannt. (RED)

Lesen Sie hier alles zu dem Brand in Limburg, bei dem zwei Kinder starben. 

Eine Brand-Serie im ganzen Stadtgebiet hielt die Frankfurter Feuerwehr auf Trab. Die Polizei ermittelt.

Fassungslosigkeit beim Stamm der Cherusker Unterliederbach von der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG): Unbekannte Täter haben ihre Grillhütte abgefackelt.* Doch es hätte sogar noch weit schlimmer kommen können.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare