In einem Hochhaus in Frankfurt-Niederursel hat es am Freitag (15.05.2020) gleich zweimal gebrannt. 
+
In einem Hochhaus in Frankfurt-Niederursel hat es am Freitag (15.05.2020) gleich zweimal gebrannt. 

Feuerwehr

Hochhaus steht gleich zweimal in Flammen - neue Details

  • Isabel Wetzel
    vonIsabel Wetzel
    schließen

In Frankfurt-Niederursel ist am Freitagmorgen ein Brand im 10. Obergeschoss eines Wohnhauses ausgebrochen. Die Feuerwehr ist mit zahlreichen Kräften im Einsatz. 

  • Brand in einer Wohnung im 10. Obergeschoss eines Wohnhochhauses in Frankfurt.
  • Die Feuerwehr Frankfurt ist mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort, um den Brand zu löschen. 
  • Die Feuerwehr bittet darum, den Gerhart-Hauptmann-Ring und den Praunheimer Weg in Niederursel zu meiden.

Update vom Freitag, 15.05.2020, 17.09 Uhr: Wie die Polizei nun mitteilte, kam es gegen 2 Uhr in der Nachts zu dem Brand in dem Frankfurt Hochhaus. In der Wohnung im 10. Obergeschoss habe es zunächst einen lauten Knall gegeben, dann sei ein Feuer ausgebrochen. Küche und Wohnzimmer haben kurz darauf in Flammen gestanden. 

Nachdem die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle gebracht hatte, brach es gegen 6.40 Uhr erneut aus. Doch auch diesmal konnte es gelöscht werden. Laut Polizei wurde niemand verletzt. An der Wohnung und dort abgestellter Fahrzeuge entstand jedoch ein hoher Sachschaden. Die Ursache ist derzeit noch unklar. Ein technischer Defekt oder Brandstiftung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Frankfurt-Niederursel: Brand im 10. Obergeschoss eines Wohnhochhauses 

Update vom 15.05.2020, 12.12 Uhr: Wie die Feuerwehr Frankfurt am Mittag mitteilte, entstand bei dem Brand ein Sachschaden im unteren sechsstelligen Bereich. 

Nachdem die Feuerwehr die Wohnung gegen vier Uhr am Morgen das erste Mal gelöscht hatte, wurde die Brandwohnung durch die Einsatzkräfte mit einer Wärmebildkamera nachkontrolliert. Hierbei konnten keine Auffälligkeiten festgestellt werden.

Hochhaus brennt in Frankfurt: Sachschaden im sechsstelligen Bereich

Um 6.42 Uhr wurde der Leitstelle in Frankfurt dann erneut ein Feuer in derselben Wohnung gemeldet. Bereits auf der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte Flammen und Rauch aus den Fenstern erkennen. Durch den Einsatzleiter wurde die Alarmstufe erhöht und weitere Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst an die Einsatzstelle alarmiert.

Der Brand war nach etwa 30 Minuten unter Kontrolle und der Einsatz war gegen 10.15 Uhr beendet. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Wohnungsbrand in Frankfurter Hochhaus: Die Wohnung steht gleich zweimal in Brand

Update vom 15.05.2020, 09.10 Uhr: Die Wohnung in dem Hochhaus in Frankfurt-Niederursel stand offenbar gleich zweimal in Brand. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr waren in der Nacht zu Freitag (15.05.2020) schon einmal zu dem Brand im zehnten Obergeschoss des Hauses gerufen worden, sagte ein Feuerwehrsprecher am Freitag. 

Bei einer Kontrollfahrt am Morgen stand die Wohnung dann wieder in Flammen, dieses Mal aber im Vollbrand. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden mehrere Anwohner des vierzehnstöckigen Hochhauses in Sicherheit gebracht. Der Sachschaden und die Brandursache sind noch unklar. 

Brand in Frankfurter Hochhaus: Feuerwehr hat das Feuer schnell unter Kontrolle

Update vom 15.05.2020, 08.20 Uhr: Die Feuerwehr Frankfurt meldet, dass der Brand gelöscht wurde. Derzeit laufen im Gerhart-Hauptmann-Ring in Frankfurt noch Belüftungs- und Aufräumarbeiten. Bewohner des Hochhauses wurden durch den Rettungsdienst im Bus der Feuerwehr betreut, können aber in Kürze zurück in ihre Wohnungen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Wie die Feuerwehr mitteilt, war als das Feuer ausbrach niemand in der betroffenen Wohnung. Die Einsatzkräfte mussten die Tür aufbrechen um in die Brandwohnung zu gelangen. Die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr verlassen die Einsatzstelle.

In Frankfurt-Niederursel brennt ein Hochhaus. Die Feuerwehr Frankfurt in mit zahlreichen Kräften im Einsatz.

Erstmeldung vom 15.05.2020, 07.40 Uhr: Frankfurt – Im Gerhart-Hauptmann-Ring im Frankfurter Stadtteil Niederursel ist ein Brand in einer Wohnung ausgebrochen. Nach Angaben der Feuerwehr brennt es im 10. Obergeschoss eines Wohnhochhauses. 

Die Feuerwehr Frankfurt ist mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort. Das Feuer sei bereits unter Kontrolle. Dennoch bittet die Feuerwehr darum, den Gerhart-Hauptmann-Ring und den Praunheimer Weg im Frankfurter Stadtteil Niederursel zu meiden. 

Brand in einem Wohnhochhaus: Die Feuerwehr Frankfurt ist im Großeinsatz

Erst im Dezember brannte in Frankfurt eine Wohnung in einem Hochhaus. Der Brand war im 8. Obergeschoss ausgebrochen. Ein Mensch wurde hierbei verletzt. 

Vor wenigen Wochen war die Feuerwehr Frankfurt im Großeinsatz. Bei einem Brand in einem Supermarkt im Frankfurter Nordend entstand ein riesiger Sachschaden. 

In der Wohnung eines älteren Mannes in Frankfurt gerät ein Gaskocher in Brand*, dann explodiert er. Zwei Menschen werden verletzt.

Bei einem Brand in Frankfurt-Bockenheim rettete die Feuerwehr neun Katzen – für ein Tier kommt jede Hilfe zu spät.

In Frankfurt ist ein Brand auf einem Firmengelände ausgebrochen. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

iwe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion