Unbekannte haben einen 17-Jährigen aus Frankfurt im Grüneburgpark zusammengeschlagen. Der Jugendliche wurde dabei schwer verletzt. (Symbolbild)
+
Unbekannte haben einen 17-Jährigen aus Frankfurt im Grüneburgpark zusammengeschlagen. Der Jugendliche wurde dabei schwer verletzt. (Symbolbild)

Grüneburgpark

Brutaler Vorfall im Grüneburgpark: Unbekannte prügeln Mann mit Eisenstange ins Krankenhaus

  • Tim Vincent Dicke
    vonTim Vincent Dicke
    schließen

Zu einem Überfall ist es am frühen Samstagmorgen im Grüneburgpark in Frankfurt gekommen. Unbekannte prügeln mit Eisenstangen äußerst brutal auf Jugendlichen ein.

  • Unbekannte Männer greifen einen 17-Jährigen brutal im Grüneburgpark an.
  • Der Jugendliche aus Frankfurt wird bei dem Angriff schwer verletzt und muss ins Krankenhaus.
  • Nach dem nächtlichen Vorfall bittet die Polizei um die Mithilfe der Bevölkerung

Frankfurt – Unbekannte Angreifer haben am Sonntag (20.09.2020) einen 17-Jährigen in Frankfurt brutal attackiert. Dabei wurde das Opfer schwer verletzt. Dies teilte die Polizei Frankfurt mit.

Brutaler Angriff in Frankfurt: Unbekannte Männer kommen plötzlich auf 17-Jährigen zu

Demnach verbrachte der 17-jährige aus Frankfurt mit Freunden zunächst eine gesellige Nacht im Grüneburgpark, auch Alkohol sei getrunken worden. Gegen 01.30 Uhr erschienen dann den Schilderungen nach plötzlich etwa fünf bis zehn bislang unbekannte Personen, die die Feiernden unvermittelt attackierten.

Bei dem überfallartigen Angriff im Grüneburgpark müssen die Täter mit äußerster Brutalität vorgegangen sein. Der Haupttäter habe mit einer Eisenstange (eventuell einem Totschläger) auf den 17-Jährigen eingeschlagen, so die Polizei Frankfurt.

Angriff in Grüneburgpark: Unbekannte gehen in Frankfurt mit äußerster Brutalität vor

Die Angreifer ließen jedoch nicht von ihrem Opfer ab. Als dieser am Boden lag, schlugen und traten die Unbekannten weiterhin auf den Jugendlichen ein. Bevor die unbekannten Schläger ihre Flucht antraten, klauten sie dem 17-Jährigen noch das iPhone, die AirPods (Kopfhörer) sowie einen Schlüsselbund.

Bei dem brutalen Angriff wurde der Jugendliche aus Frankfurt schwer verletzt, ein Rettungswagen bracht ihn in der Nacht ins Krankenhaus. Dort wird er behandelt. Nähere Informationen zu seinem Zustand liegen nicht vor.

Polizei Frankfurt veröffentlicht nach dem brutalen Angriff Täterbeschreibungen

Um die unbekannten Angreifer dingfest zu machen, hat die Polizei Frankfurt mehrere Täterbeschreibungen veröffentlicht. So sollen die Gesuchten aussehen:

  • Haupttäter:
  • Etwa 16 bis 17 Jahre alt
  • 1,90 bis 1,95 Meter groß
  • Kräftige Statur
  • Blonde Haare
  • Soll auf den Namen „Ivan“ hören
  • Mittäter 1:
  • Etwa 16 bis 17 Jahre alt
  • Soll auf den Namen „Felix“ hören
  • Mittäter 2:
  • Etwa 16 bis 17 Jahre alt
  • Etwa 1,80 Meter groß
  • Normale Statur
  • Soll auf den Namen „Nepo“ hören

Heftiger Angriff in Frankfurt: Unter dieser Nummer können sich Zeugen bei der Polizei melden

Nach dem brutalen Angriff im Grüneburgpark bittet die Polizei Frankfurt um die Mithilfe der Bevölkerung. Zeugen und Hinweisgeber, die Informationen zu den unbekannten Tätern haben, werden gebeten, sich mit dem 3. Polizeirevier in Verbindung zu setzen. Die Beamten sind unter der Telefonnummer 069/75510-300 zu erreichen.

Im Gutleutviertel in Frankfurt wurde erst kürzlich ein Autofahrer brutal angegriffen. Die Täter hatten es auf seine Tasche abgesehen. Für größeres Entsetzen sorgte zudem ein Mann, der im Heilig-Geist-Krankenhaus in Frankfurt zwei Menschen mit einem Messer angriff. (tvd)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion