Museumsuferfest Frankfurt
+
Das Museumsuferfest in Frankfurt findet in 2021 nicht statt. (Archivfoto)

Corona-Pandemie

Frankfurt: Zwei beliebte Veranstaltungen abgesagt

  • Erik Scharf
    vonErik Scharf
    schließen

Die Stadt Frankfurt hat zwei große Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Für Events im Spätsommer gibt es aber Hoffnung.

Frankfurt – Die Corona-Pandemie scheint auf das Ende zuzusteuern, doch es wird noch eine lange Zeit dauern, bis alles wieder zur Normalität zurückgefunden hat. So auch beim Museumsuferfest in Frankfurt. Die Ende August geplante Veranstaltung wird auch in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Das teilte die Stadt Frankfurt am Freitag (07.05.2021) mit.

„Das Museumsuferfest hat als etabliertes Kulturfestival eine Strahlkraft, die weit über die Grenzen unserer Stadt hinausreicht“, sagte Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) nach einer Mitteilung vom Freitag. „Ich bedauere sehr, dass eine erneute Absage unumgänglich ist.“ Aber auch wenn die Impfkampagne mittlerweile gute Fortschritte mache, seien Feste dieser Dimension in der aktuellen Phase der Corona-Pandemie nicht seriös planbar.

Frankfurt: Museumsuferfest und Bahnhofsviertelnacht – Feste dieser Dimension nicht seriös planbar

Und auch eine zweite Institution in der Kulturszene in Frankfurt wird es in diesem Jahr wegen Corona nicht geben. Die Bahnhofsviertelnacht rund um den Hauptbahnhof Frankfurt fällt ebenfalls aus. Im vergangenen Jahr gab es immerhin eine Demo im Bahnhofsviertel, bei der im Rahmen einer Demo die Öffnung der Bordelle gefordert wurde.

Feldmann betonte aber, dass die Absagen des Museumsuferfests und der Bahnhofsviertelnacht keine pauschale Absage für alle Feste 2021 in Frankfurt sei. Für die Volksfeste und kleineren Veranstaltungen in Frankfurt im Spätsommer und Herbst sei man zuversichtlich. So werden das Mainfest, das Apfelweinfestival, der Rheingauer Weinmarkt und auch die Herbst-Dippemess weiter geplant und konzeptionell nach Pandemiebedingungen überarbeitet, teilte die Stadt Frankfurt mit. (esa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare