Frankfurt/Main: Verschlossen sind die Hafträume in der JVA in Preungesheim.
+
In der JVA in Frankfurt sind bisher insgesamt 31 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Mindestens 28 Infektionen

Hunderte Tests nach Corona-Ausbruch in Gefängnis in Frankfurt: Weitere positive Fälle festgestellt

  • Melanie Gottschalk
    vonMelanie Gottschalk
    schließen

In der JVA IV in Frankfurt sind insgesamt 31 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Hunderte Menschen in dem Gefängnis wurden getestet.

  • Corona-Ausbruch in JVA in Frankfurt: Insgesamt 31 Menschen wurden positiv auf Covid-19 getestet.
  • Ein Insasse hatte zuvor über Erkältungssymptome geklagt.
  • Nach dem positiven Befund wurde vorsorglich die gesamte Station getestet.

Update vom Samstag, 07.11.2020, 14.55 Uhr: Nach dem Corona-Ausbruch in der JVA IV in Frankfurt-Preungesheim liegen nach Angaben des hessischen Justizministeriums nun auch die restlichen Testergebnisse vor. Anfang der Woche waren in der Justizvollzugsanstalt 28 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden: 26 Gefangene und zwei Bedienstete. Daraufhin wurden laut Ministerium alle Gefangenen einer Station und sämtliche Bedienstete getestet.

Am Donnerstag (05.11.2020) wurde das Ergebnis von acht Bediensteten bereits vorab übermittelt. In dieser Gruppe der Justizvollzugsbeamten gab es keine weiteren Infektionen. Nun liegen auch die Ergebnisse weiterer 104 Bediensteter vor: Zu den hier bereits festgestellten Infektionen bei zwei Personen sei ein weiterer Corona-Fall hinzugekommen. „Alle weiteren Tests waren negativ“, so ein Sprecher des hessischen Justizministeriums. Zu den bereits zuvor positiv getesteten 26 Gefangenen kamen ein weiterer bestätigter Fall sowie ein mutmaßlich positiver Fall hinzu. „Alle weiteren etwa 110 Tests waren negativ.“

Corona-Ausbruch in Frankfurter Gefängnis: Infizierter war zuvor in Quarantäne

Update vom Donnerstag, 05.11.2020, 15.42 Uhr: Bei dem Coronavirus-Ausbruch in der Frankfurter Justizvollzugsanstalt haben sich zumindest keine weiteren Mitarbeiter angesteckt. Die Testergebnisse der Insassen lagen am Donnerstagnachmittag noch nicht vor, wie das Justizministerium mitteilt.

Das Ergebnis von acht Bediensteten sei vorab übermittelt worden: Alle seien negativ. Zuvor waren 28 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, 26 Gefangene und zwei Bedienstete. Insgesamt sollten 140 Personen getestet werden.

Corona: Insasse befand sich vor Verlegung in die JVA Frankfurt in Quarantäne

+++ 14.49 Uhr: In der JVA IV in Frankfurt-Preungesheim sind insgesamt 28 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Zuvor hatte ein Insasse über Erkältungssymptome geklagt und war deshalb vorsorglich auf das Virus getestet worden. Sein Befund war positiv.

Der Insasse befand sich bis Ende September zunächst in der sogenannten Zugangs-Quarantäne in der JVA Darmstadt. Wie das Justizministerium erklärt, gibt es in Hessen aufgrund der Corona-Krise einige wenige Anstalten, in denen die Gefangenen zunächst unter Quarantäne gestellt werden, bevor sie in die endgültige JVA verlegt werden. So auch bei dem Insassen, der sich jetzt in der Frankfurter Justizvollzugsanstalt mit dem Coronavirus infiziert hat.

Laut Aussage des Justizministeriums sind Besuche aufgrund der aktuellen Situation stark eingeschränkt, jedoch nicht komplett verboten. Wo genau sich der Insasse angesteckt hat, ist nicht bekannt. Denn auch beispielsweise Verteidiger haben Zugang zu ihren Mandanten.

JVA-Frankfurt-Preungesheim Corona

Coronavirus in JVA in Frankfurt ausgebrochen – 28 Personen infiziert

Erstmeldung vom Mittwoch, 04.11.2020, 14.02 Uhr: Frankfurt - Die JVA IV im Frankfurter Stadtteil Preungesheim hat derzeit mit dem Coronavirus zu kämpfen. Laut dem hessischen Justizministerium sind insgesamt 26 Insassen infiziert, darüber hinaus wurden auch zwei Bedienstete positiv auf Covid-19 getestet.

Anlass für den Kollektiv-Test war die nachgewiesene Infektion eines Gefangenen, der über Erkältungssymptome geklagt hatte. Es stellte sich heraus, dass der Mann an Corona erkrankt war. Er befinde sich seit Ende September in Frankfurt im geschlossenen Vollzug.

Corona-Ausbruch in JVA in Frankfurt: Einige Tests stehen noch aus

Vorsorglich seien Gefangene und Bedienstete derselben Station getestet worden, die Ergebnisse stammten vom Dienstagabend. Weitere stünden noch aus. Insgesamt sollen 140 Personen getestet werden. Schwere Symptome von Covid-19 seien bisher nicht festgestellt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare