Die Deutschordenstraße in Niederrad ist eine Dauerbaustelle. 	foto: michael faust
+
Die Deutschordenstraße in Niederrad ist eine Dauerbaustelle. foto: michael faust

Verkehr

Frankfurt: Deutschordenstraße ist bis März 2021 gesperrt

  • vonStefanie Wehr
    schließen

Die Mainova baut eine neue Fernwärmeleitung zur DFB-Akademie auf der ehemaligen Galopprennbahn. Das bedeutet Umwege für die Autofahrer.

Für Autofahrer ist es eine große Umstellung, für Nutzer des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) ändert sich nichts. Die Deutschordenstraße, wichtigste Zufahrt in den Stadtteil von Norden aus, ist seit Ende August von der Uferstraße bis zur Komturstraße für den Autoverkehr gesperrt. Ab November wird nur zwischen Komtur- und Sandhofstraße kein Durchkommen sein.

Das Ganze ist einem Großprojekt der Mainova geschuldet, die den Neubau des DFB auf dem Ex- Rennbahnareal ans Fernwärmenetz anschließt. Eine 1,5 Kilometer lange Fernwärmeleitung wird neu verlegt. An der Kreuzung Niederräder Landstraße/Deutschordenstraße wird sie nach links verzweigt und verläuft unter dem Bürgerpark entlang der alten Rennstrecke, dann Richtung Mitte des Parks und schließlich nach Westen zur DFB-Akademie.

Drei Bauphasen bis Sommer 2021

Der erste Bauabschnitt umfasst die Straße zwischen Niederräder Ufer/Theodor-Stern-Kai und Komturstraße. Dieser Bauabschnitt soll Mitte März 2021 fertig sein. Er ist in drei Phasen unterteilt, erklärt Sven Birgmeier, Sprecher der Mainova. Bis Mitte November entsteht bis zur Sandhofstraße der erste Teil der neuen Fernwärmeversorgungsleitung. In dieser Zeit ist die Deutschordenstraße zwischen Heinrich-Hoffmann-Straße und Sandhofstraße für den Pkw-Verkehr gesperrt. Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle passieren. Straßenbahnen und Busse fahren wie gewohnt.

"Die Maßnahme ist mit Ämtern und öffentlichen Einrichtungen, der Uniklinik, Anliegern und Anwohnern abgestimmt", sagt Birgmeier. Veränderungen der Verkehrsführung würden über das Portal mainziel.de kommuniziert.

Wer jetzt also zum Blutspendedienst über die Sandhofstraße fahren will, kann dies von der Kennedyallee aus tun. Als Zufahrt zur Uniklinik allgemein wird aber der Haupteingang am Theodor-Stern-Kai dienen, um die Sandhofstraße zu entlasten. Von der Rennbahn kommend, ist die Zufahrt zum Blutspendedienst derzeit frei. Wahrscheinlich Mitte November beginnt die zweite Bauphase des Trassenbaus zwischen Sandhofstraße und der Zufahrt zur Tiefgarage in Höhe des Hauses Deutschordenstraße 52. Dann kann wegen der Vollsperrung der Deutschordenstraße der Abschnitt zwischen Sandhofstraße und Komturstraße nicht mit dem Auto befahren werden. Wer also von der Rennbahn kommend zum Blutspendedienst will, muss ganz außen herum durch die Bruchfeldstraße, rechts in die Haardtwaldstraße und zum Niederräder Ufer, um dann vom Main aus in die Deutschordenstraße rechts einzubiegen. Die zweite Möglichkeit bleibt wie gehabt von der Kennedyallee kommend durch die Sandhofstraße. Fußgänger sowie Straßenbahnen und Busse können die Baustelle aber passieren.

Diese Bauphase zwei dauert laut Planung bis Ende Januar. Anschließend wird in Bauphase drei bis März 2021 der erste Bauabschnitt abgeschlossen. Dann wird die Trasse bis zum Bürgerpark verlegt, das dauert bis Sommer 2021. Der dritte Bauabschnitt ist seit 14. September bereits im Gang, nämlich unter dem zukünftigen Bürgerpark und auf der Noch-Baustelle der DFB-Akademie. Er soll Ende Dezember fertig sein. Stefanie Wehr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare