+
Ein auffallend junger Täter hat in Frankfurt-Dornbusch eine Frau belästigt.

Fahndung läuft

Sexueller Übergriff auf Frau in der Nacht - Täter ist erschreckend jung

  • schließen

Ein auffallend junger Täter hat in Frankfurt-Dornbusch eine Frau belästigt. Er flüchtete und wird nun von der Polizei gesucht.

Frankfurt - Im Stadtteil Frankfurt-Dornbusch ist eine 53 Jahre alte Frau sexuell belästigt worden. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet, kam es in der Nacht von Samstag, 02.11.2019, auf Sonntag, 03.11.2019, zu dem Übergriff im Marbachweg. Die 53-jährige Frau war in Richtung des Stadtteils Eckenheim unterwegs, als sie plötzlich zunächst von dem sehr jungen, unbekannten Täter von hinten gepackt und gegen ihren Willen unsittlich berührt wurde.

Frankfurt-Dornbusch:  Täter flüchtet zu U-Bahnhaltestelle "Am Dornbusch"

Die Frau konnte sich losreißen und den Täter mit ihrem Regenschirm in die Flucht schlagen. Dieser rannte daraufhin in Richtung der U-Bahnhaltestelle "Am Dornbusch", wo sich seine Spur schließlich verliert. Nachdem die Polizei informiert worden war, suchten die Beamten mit Streifenwagen die Gegend nach dem flüchtigen Täter ab - allerdings ohne Erfolg. Der auffallend junge Mann war nicht mehr aufzufinden.

Nun fahndet das Polizeipräsidium in Frankfurt nach dem Täter. Er ist männlich und sehr jung - sein Alter liegt wohl bei circa 14 Jahren. Außerdem hat er eine dunkle Hautfarbe und ist ungefähr 1,65 Meter bis 1,70 Meter groß. Bekleidet war er laut der Beschreibung mit einer schwarzen Jacke, einer Jeans und weißen Turnschuhen. 

Frankfurt-Dornbusch: Polizei sucht nach Zeugen

Die Frankfurter Kriminalpolizei bittet Zeugen und Zeuginnen, die möglicherweise die Tat oder den Täter beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 069-755 51399 bei den zuständigen Ermittlern zu melden. 

In Dornbusch gab es erst vor einigen Tagen einen brutalen Zwischenfall: Bei einem Streit wurde ein Mann schwer verletzt. Sein Kontrahent hatte ihm mit einem Messer in den Bauch gestochen. Weil er auf die Straße lief, hat imStadtteil außerdem ein Autofahrer einen 16-Jährigen angefahren. Anstatt dem am Boden liegenden Jungen zu helfen, machte er sich aus dem Staub. In einer Kindertagesstätte wurden des weiteren Würgeschlangen im Grünstreifen im Dornbusch gefunden. Die Feuerwehr kam und sammelte die Boas ein.

Das bewegt Frankfurt heute außerdem

Ein Reisebus des Anbieter Flixbus fängt im Nordend in Frankfurt Feuer. Die Feuerwehr rückt aus. Am Morgen danach laufen die Ermittlungen.

In Frankfurt ist eine Diebesbande in eine Mode-Boutique der Marke Laurèl eingebrochen. Die Kriminellen räumten den Laden komplett leer. Der Sachschaden ist riesig.

agr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare