+
Polizeieinsatz in Eckenheim (Symbolbild).

Handtaschenraub am frühen Morgen

Frankfurt-Eckenheim: 42-Jährige zu Boden geschlagen

Am frühen Dienstagmorgen gegen 3.30 Uhr wurde eine Frau in Eckenheim brutal zu Boden geschlagen. Der Täter war kein Unbekannter für sie.

Frankfurt - Die 42-jährige Frankfurterin war zu Fuß in der Niederbornstraße unterwegs, als sie auf einen ehemaligen Bekannten traf. Der Mann schlug sie zu Boden und entriss ihr die Handtasche, in der sich etwa 300 Euro Bargeld befanden.

Mit seiner Beute verschwand der Täter in unbekannte Richtung. Die 42-Jährige verständigte anschließend über den Notruf die Polizei. Eine sofort durchgeführte Fahndung blieb ohne Erfolg. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

tom

Auch interessant

Eckenheim, der ruhige Stadtteil

In unserer Stadtteil-Serie haben wir in dieser Woche Eckenheim unter die Lupe genommen. Durch die Nähe zur Innenstadt haben es Geschäfte hier schwer.

Kriminalität: Die Gewalt in Bad Soden nimmt zu

Einige brutale Übergriffe im Umkreis des Bahnhofs haben in den vergangenen Monaten Schlagzeilen gemacht. Sie sind in der Statistik für 2018 nicht enthalten, sofern sie die Zeit seit Januar betreffen. Dramatisierung ist unangebracht. Aber die Stadt handelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare