1. Startseite
  2. Frankfurt

Frankfurt: Einkaufswagen stört U-Bahn-Verkehr - Täter per Video überführt

Erstellt:

Von: Christoph Sahler

Kommentare

Im U-Bahn-Verkehr in Frankfurt kam es zu Verzögerungen, nachdem ein Mann einen Einkaufswagen auf die Gleise stieß.
Im U-Bahn-Verkehr in Frankfurt kam es zu Verzögerungen, nachdem ein Mann einen Einkaufswagen auf die Gleise stieß. © Sebastian Gollnow/dpa

Ein Mann stößt einen Einkaufswagen auf Bahngleise und sorgt somit für Verzögerungen im Nahverkehr. Der Täter wurde über Videoaufnahmen identifiziert.

Frankfurt - An der U-Bahn-Station am Nordwestzentrum in Frankfurt hat ein 29-Jähriger am Dienstag (11. Oktober) dafür gesorgt, dass es im Bahnverkehr zu Verzögerungen gekommen ist. Wie die Polizei berichtet, stieß der Mann einen Einkaufswagen auf die Bahngleise.

Ein Mitarbeiter der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) entdeckte das Geschehen gegen 0.30 Uhr auf der Videoüberwachungsanlage. Der Einkaufswagen wurde aus dem Gleisbett entfernt, bevor ein Zug einfuhr.

Frankfurt: Polizei identifiziert Täter schnell - Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr

Anhand der Aufzeichnungen identifizierte die Polizei den 29-Jährigen, der sich nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr verantworten muss. (csa)

Eine Verfolgungsjagd endete im Februar in Frankfurt in einer U-Bahn-Haltestelle. Zwei Polizisten wurden verletzt.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion