+
Feuer im Frankfurter Ostend: Wertstoffentsorgungsbetrieb brennt

Großaufgebot der Feuerwehr im Einsatz

Frankfurter Ostend: Feuer in einer Lagerhalle der Firma Mandausch

Ein Wertstoffentsorgungsbetrieb im Frankfurter Ostend brannte. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Frankfurt - Zu einem größeren Einsatz der Feuerwehr ist es am Freitag in einer Lagerhalle der Firma Mandausch Containerdienst im Ostend gekommen. Wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte sei der Brand gegen 16.30 Uhr in der Schmickstraße ausgebrochen. 

Zu dem Zeitpunkt seien keine Menschen vor Ort gewesen. Ein Brandmelder habe den Alarm ausgelöst. „Das Löschen ist sehr zeitintensiv, weil gepresstes Papier brennt. Deswegen ist auch die Rauchentwicklung sehr groß“, sagte der Sprecher am frühen Abend. Es kam zur schwallartigen Rauchentwicklung und der Rauch ist hochgiftig.

Brand im Ostend: Feuerwehr hat das Feuer unter Kontrolle

Das Feuer drohte beim Eintreffen der ersten Kräfte auf Nachbargebäude überzugreifen. Durch einen umfangreichen Löschangriff konnte das Übergreifen auf Nachbargebäude, unter anderem auf eine angrenzende Logistikhalle, verhindert werden. Zur Brandbekämpfung wurden zwei Drehleitern mit Wenderohren und zwei Wasserwerfer im Erstangriff eingesetzt. Es brannte in einer Lagerhalle mit einer Größe von 25m x 12m. Das Feuer war um ca. 17.10h unter Kontrolle.

Lesen Sie auch: Baumsterben: 97 Prozent der Frankfurter Bäume sind krank

Das vom Feuer beaufschlagte Papier muss aufwendig mit dem Teleskoplader der Feuerwehr aus der Lagerhalle heraus gebracht werden und außerhalb abgelöscht werden. Die Nachlöscharbeiten werden noch bis in die Nachtstunden andauern.

Lesen Sie auch: Es gab einen lauten Knall - LKA sprengt Panzergranate in Bornheim

Insgesamt war die Freiwillige Feuerwehr Frankfurt, die Berufsfeuerwehr Frankfurt und der Rettungsdienst mit ca. 185 Einsatzkräften und 35 Fahrzeugen vor Ort. Personen wurden nicht verletzt. Und auch sonst mussten die Retter oft ausrücken: Insgesamt 20 Einsätze an einem Abend, unter anderem weil in Niederursel ein Acker auf einer Fläche von 6000 Quadratmeter brannte.

(rose/red)

Lesen Sie auch:

Brand in Bornheim: Feuerwehr rettet Menschen und Hunde - Ein Verletzer

Die Feuerwehr hat in Frankfurt Bornheim zwei Menschen und drei Hunde gerettet. Die Küche in ihrer Wohnung war in Brand geraten.

Mainkai-Sperrung: Radfahrern soll das Mainufer ein Jahr lang gehören, Autos sind außen vor

Am Frankfurter Mainkai könnten neue Radwege und Fahrr adplätze entstehen. Ab 30. Juli soll ein Abschnitt für Fahrradfahrer reserviert sein.

Frankfurt: Radfahrer stirbt bei Unfall im Gallus

Frankfurt: Zu einem schweren Unfall mit tödlichen Folgenkam es auf der Europa-Allee, als ein Sattelzug-Fahrer abbiegen wollte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare