Ein Teleskoplader der Feuerwehr Frankfurt transportiert nach einem Feuer in der Bockenheimer Anlage im Westend abgebrannte Bücher.
+
Zur Bekämpfung des Feuers im Westend in Frankfurt ebenfalls im Einsatz: Ein Teleskoplader.

Nach Flohmarkt

Im Westend brennen kistenweise Bücher – Brandstiftung nicht ausgeschlossen

  • Matthis Pechtold
    vonMatthis Pechtold
    schließen

Im Westend in Frankfurt brennen mehrere Kisten mit Büchern, die nach einem Bücherflohmarkt übrig geblieben waren. Die Polizei sucht Zeugen.

Frankfurt - Im Westend in Frankfurt sind zahlreiche Bücher einem Feuer zum Opfer gefallen. Sie lagerten laut Polizei nach einem Bücherflohmarkt in mehreren Kisten in der Bockenheimer Anlage auf Höhe der Hausnummer 133. Am Freitagmorgen (19.03.) gegen 04.20 Uhr standen die Kisten dann plötzlich in Flammen.

Brennende Bücher im Westend in Frankfurt – Polizei hält Brandstiftung für möglich

Die Feuerwehr löschte den Brand, wobei zur Bekämpfung von Glutnestern auch ein Teleskoplader zum Einsatz kam, wie die Feuerwehr in einem Post auf Twitter mitteilte. Der Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro beziffert, laut Polizei sei eine Brandstiftung nicht auszuschließen. Zeugen werden daher geben, sich mit möglichen Hinweisen über die Telefonnummer 069-75551599 an die zuständigen Beamten zu wenden.

Ende Januar dieses Jahres brannte es einer Wohnung im Frankfurter Westend. Bei dem Brand in Frankfurt kam der Star-Gastronom Sam Kamran ums Leben. (Matthis Pechtold)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion