+
Frankfurt: Vier Ruderer hatten Glück im Unglück (Symbolbild).

Unfall in Frankfurt

Feuerwehr rettet vier Ruderer aus dem Main

  • schließen

Hohe Wellen bringen ein Ruderboot auf dem Main zum Kentern. Doch die Ruderer haben Glück im Unglück.

Frankfurt - Die Besatzung eines gekenterten Ruderbootes ist von der Feuerwehr aus dem Main gerettet worden. Das Boot war am Montag in Frankfurt auf Höhe des Westhafens mit Wasser vollgelaufen, als ein Tankmotorschiff an ihm vorbeifuhr und hohe Wellen erzeugte, wie die Polizei mitteilte. 

Daraufhin schlug das mit einer Steuerfrau und drei Ruderern besetzte Boot um. Doch die Insassen hatten Glück im Unglück: Die Besatzung eines Rettungsbootes der Feuerwehr hatte den Vorfall beobachtet und brachte die vier Ruderer an Land. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.

dpa/tom

Auch interessant

Unfall auf dem Main - Wassermotorrad übersieht Ruderboot

Am frühen Sonntagabend kommt es auf dem Main bei Frankfurt Nied zu einem Zusammenstoß zwischen einem Ruderboot und einem Wassermotorrad.

Mainfähre: Boots-Führer erhebt schwere Vorwürfe gegen den Betreiber

Nach 635 Tagen ohne Mainfähre ging diese am Montag auf Jungfernfahrt. Gerade mal vier Stunden später lag das Schiff manövrierunfähig im Main. Nun gibt es schwere Vorwürfe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare