Im Günthersburgpark übersieht der Fahrer des gestohlenen Mofas einen Spaziergänger
+
Im Günthersburgpark übersieht der Fahrer des gestohlenen Mofas einen Spaziergänger

Verfolgung

Frankfurt: Fluchtversuch mit gestohlenem Mofa endet tragisch

  • Teresa Toth
    vonTeresa Toth
    schließen

Als die Polizei in Frankfurt den Fahrer eines gestohlenen Mofas anhalten will, kommt es zu einer gefährlichen Verfolgungsjagd. Dabei übersieht der Mofafahrer einen Spaziergänger.

  • Bei einer Polizeikontrolle in Frankfurt flieht ein Mann auf einem gestohlenen Mofa
  • Als er durch den Günthersburgpark fährt, übersieht er einen Spaziergänger
  • Der Beifahrer konnte gefasst werden, nach dem Fahrer des Mofas sucht die Polizei weiterhin

Frankfurt - Am Sonntag (21.06.2020) kontrollierte die Streife des sechsten Polizeireviers Frankfurt in der Innenstadt Fahrzeuge. Gegen Nachmittag entdeckten sie an der Ecke Rothschildallee/Rohrbachstraße einen Mofafahrer, dessen Fahrzeug als gestohlen gemeldet wurde.

Mann aus Frankfurt entzieht sich der Polizeikontrolle und flieht auf Mofa

Als die Funkstreife den Fahrer anhalten wollten, ergriff der Mann samt seines Beifahrers kurzerhand die Flucht. Er fuhr in Richtung Günthersburgpark - die Polizeistreife folgte ihm. In den Seitenstraßen verloren sie den flüchtigen Mofafahrer jedoch aus dem Augen. Als sie kurze Zeit später mit ihrem Fahrzeug in die Comeniusstraße in Frankfurt einbogen, konnten sie den Fahrer des gestohlenen Mofas jedoch auf Höhe der Orangerie des Günthersburgparks sichten.

Frankfurt: Mann flieht mit dem Mofa durch Park

Auf seinem Fluchtweg durch den Park fuhr der Mofafahrer kreuz und quer über Wiesen und Wege, ohne Rücksicht auf die umherlaufenden Spaziergänger zu nehmen. (Zu einer weiteren riskanten Verfolgungsjagd* kam es vor kurzem in Frankfurt mit einem gestohlenem Auto). Auf Höhe eines Baseballplatzes schlenderte ein 67-jähriger Mann durch den Park, der von dem flüchtenden Fahrer komplett übersehen wurde. Mit dem gestohlenen Mofa fuhr er den Mann um - doch anstatt die Flucht nach diesem Unfall zu beenden, ließen sich der Mofafahrer und sein Sozius kaum beirren und fuhren weiter in Richtung Hartmann-Ibach-Straße. An der Ecke zur Gellertstraße stellten die beiden Beschuldigten das gestohlene Fahrzeug schließlich ab und flüchteten zu Fuß weiter in unbekannte Richtung.

Frankfurt: Spaziergänger kommt nach Unfall mit Mofa ins Krankenhaus

Der Fahrer befindet sich nach wie vor auf der Flucht. Sein Beifahrer, ein 18-jähriger Mann aus Frankfurt, konnte jedoch festgenommen werden. Der 67-jährige Spaziergänger erlitt durch den Sturz schwere Verletzungen, die derzeit im Krankenhaus in Frankfurt behandelt werden. Die Polizei sucht nun weiterhin dringend nach dem flüchtigen Fahrer. Nach einer irren Verfolgungsjagd mit einem Porsche-Fahrer* sucht die Polizei ebenfalls noch nach dem Fahrer.

*fnp.de gehört zum bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerk.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion