+
Das Unternehmen Viabus ist pleite. Auch die Zukunft des Vilbus in Bad Vilbel ist offen.

Auch die Zukunft des Vilbus ist offen

Billiganbieter Viabus ist pleite: Keine Garantie für Fahrten

Das Unternehmen Viabus ist pleite. Seine Busse fahren unter anderem zum Flughafen Frankfurt. Auch die Zukunft des Vilbus in Bad Vilbel ist offen.

Update vom Dienstag, 24.09.2019, 11.45 Uhr: Auf die Fahrgäste des Stadtbusses in Bad Vilbel kommen unruhige Zeiten zu. Die Firma Viabus, die fünf innerstädtischen Linien bedient, hat Insolvenz angemeldet. Die Zukunft des Vilbus ist offen. Laut den Stadtwerken sollen die gelben Gefährte weiterrollen. Eine Garantie dafür gibt es aber nicht.

Erstmeldung vom Sonntag, 22.09.2019, 19.02 Uhr: Frankfurt/Bad Vilbel - Fahrgäste im Rhein-Main-Gebiet müssen neuerlich bangen, ob ihr Bus kommt. Denn das Speyerer Busunternehmen Viabus hat Insolvenz angemeldet. Das Amtsgericht in Essen hat Ende vergangener Woche das Insolvenzverfahren eröffnet, wie aus einer Mitteilung des Gerichts hervorgeht.

Frankfurt Flughafen: Unternehmen Viabus ist pleite 

Viabus-Fahrzeuge rollen auf Linien im Raum Hanau, in den Kreisen Offenbach und Groß-Gerau, auf der Linie 751 zwischen dem Frankfurter Flughafen und Darmstadt und als „Vilbus“-Stadtbusse in Bad Vilbel. Insolvenzverwalter Nils Meißner erklärt, Ziel sei es, den Fahrbetrieb „möglichst reibungslos zu stabilisieren und weiterzuführen“. Lohnzahlungen für die Mitarbeiter seien bis Ende November durch Insolvenzgeld abgesichert. In den vergangenen Tagen lief der Linienbetrieb normal. 

Frankfurt Flughafen: Viabus konnte nur wegen Finanzspritzen überleben

In Nidderau sowie im Raum Langenselbold/Gelnhausen (Main-Kinzig) zog sich Viabus Ende vergangenen Jahres aus einer bereits gewonnenen Ausschreibung zurück*. Zuvor hatte die Frankfurter Neue Presse öffentlich gemacht, dass Viabus nur mit erheblichen Finanzspritzen der britischen Konzernmutter MET überlebte. Konkurrenten und Politiker übten daraufhin Kritik an der Entscheidung des Main-Kinzig-Kreises, ein Dumping-Angebot zu akzeptieren. 

Frankfurt Flughafen: Viabus mit Dumping-Angebot

Branchenkenner rechneten schon länger mit Problemen auch bei Viabus, nachdem deren deutsche Muttergesellschaft bereits im Frühsommer Insolvenz angemeldet hatte. Viabus betreibt zudem Linien rund um Aschaffenburg, Mannheim, Frankenthal und den Werksverkehr der BASF in Ludwigshafen. 

Von Dennis Pfeiffer-Goldmann

Lesen Sie hier alles über die Insolvenz von Thomas Cook. Hunderttausende Urlauber sind von der Pleite des Reiseveranstalters Thomas Cook betroffen. Was können die Kunden nun tun?  

Eine Polizeikontrolle am Frankfurter Flughafen bot filmreife Szenen auf einer Rolltreppe. Was geschah, können Sie hier lesen.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare