Eine Seniorin ist auf dem Lidl-Parkplatz in Frankfurt nach einem Streit von einem Unbekannten geschlagen und getreten worden.
+
Eine Seniorin ist auf dem Lidl-Parkplatz in Frankfurt nach einem Streit von einem Unbekannten geschlagen und getreten worden. (Symbolfoto)

Haftbefehl erlassen

Mann und Hund attackieren Frau auf Lidl-Parkplatz in Frankfurt – Mutmaßlicher Täter festgenommen

  • Matthis Pechtold
    vonMatthis Pechtold
    schließen
  • Jasmin Jakob
    Jasmin Jakob
    schließen

Nach einer brutalen Attacke auf eine Seniorin auf einem Lidl-Parkplatz hat die Polizei den mutmaßlichen Täter festgenommen. Er war den Beamten bereits bekannt. 

Update vom Freitag, 19.03.2021, 20.15 Uhr: Die Polizei hat nach der brutalen Attacke auf eine Rentnerin am Freitagmorgen (19.03.2021) einen Tatverdächtigen festgenommen. Bei der Person handelt es sich laut Polizei um einen 37-jährigen Mann aus Frankfurt. Er war bereits polizeibekannt, zum Tatzeitpunkt stand er unter Bewährung. Gegen ihn wurde ein Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung erlassen.

Der Hund des Mannes, der ebenfalls in den Angriff auf die Rentnerin auf einem Lidl-Parkplatz in Frankfurt am Montagabend (15.03.2021) verwickelt war, wurde vom Ordnungsamt in Obhut genommen.

Mann und Hund verletzen Rentnerin auf Lidl-Parkplatz in Frankfurt – sie muss sofort operiert werden

Erstmeldung vom Dienstag, 16.03.2021, 15.18 Uhr: Frankfurt – Eine Seniorin ist am Montagabend (15.03.2021) in Frankfurt-Sossenheim auf einem Lidl-Parkplatz angegriffen worden. Wie die Polizei mitteilt, eskalierte gegen 20.15 Uhr ein Streit zwischen der 70-Jährigen und einem Mann in der Siegener Straße. Der Unbekannte, der einen Hund dabeihatte, wurde handgreiflich.

Eine Seniorin ist auf dem Lidl-Parkplatz in Frankfurt nach einem Streit von einem Unbekannten geschlagen und getreten worden. (Symbolbild)

Zunächst habe er gegen das Auto der Frau getreten, dann ging er auf sie los. Während er die Frau mit Schlägen und Tritten zu Boden prügelte, biss sein Hund ihr in den Unterarm. Erst vor wenigen Wochen hatte in Frankfurt ein 16-Jähriger einen Senioren schwer verletzt.

Seniorin muss nach Angriff auf Lidl-Parkplatz in Frankfurt umgehend operiert werden

Die Seniorin habe sich laut Polizei daraufhin in ihr Auto geflüchtet und sei schnell ins Krankenhaus „geeilt“, wo sie umgehend operiert werden musste. Die Schwere der Verletzung sei noch nicht abschließend geklärt.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeuginnen und Zeugen. Der mutmaßliche Täter wird wie folgt beschrieben:

  • Der Mann wird als 1,80 Meter groß beschrieben, habe schwarze, kurz rasierte Haare (vermutlich Undercut).
  • Er soll mit einem blauen Schal, einer braunen Jacke und schwarzen Hose bekleidet gewesen sein.
  • Eine Frau mit einem weiteren Hund soll den Mann begleitet haben.

Warum die Seniorin mit dem Unbekannten in Konflikt geriet, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei bittet im Zuge der Ermittlungen nun um Hinweise aus der Bevölkerung, die unter der Nummer 069/75551199 entgegengenommen werden. (Jasmin Jakob)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion