+
Bei einem Unfall in der Arnswalderstraße in Frankfurt wurde eine Frau angefahren und schwer verletzt zurückgelassen. Der Unfall passierte an der Kreuzung mit der Hahnenkammstraße.

Polizei sucht Zeugen

Autofahrer fährt Frau an und lässt sie schwer verletzt liegen

Bei einem Unfall in Frankfurt wird eine Frau von einem Auto angefahren. Der Fahrer lässt sie schwer verletzt zurück. Ein Polizist greift sofort ein.

  • Autofahrer fährt in Bergen-Enkheim in Frankfurt eine Frau an und flüchtet
  • Die 44-Jährige wird bei dem Unfall schwer verletzt
  • Ein Polizist greift ein

Frankfurt - In Frankfurt kam es am Donnerstagabend (16.01.2020) zu einem schweren Unfall. Dabei wurde eine Frau angefahren und schwer verletzt. Sie musste anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert werden, teilt die Polizei Frankfurt mit. 

Die Frau war gegen kurz vor 19 Uhr in Bergen-Enkheim in der Hahnenkammstraße in Richtung Arnswalderstraße unterwegs und wollte diese schließlich überqueren. Als die 44 Jahre alte Frau auf die Straße lief, bemerkte sie ein Auto, das sich aus Richtung der Barbarossastraße auf der Arnswalderstraße näherte. Doch der Autofahrer bremste aus noch unbekannten Gründen nicht. Die Frau versuchte dem Auto auszuweichen, das gelang ihr aber nicht mehr. 

Frankfurt: Autofahrer fährt Frau an und lässt sie schwer verletzt liegen

Die Frau wurde bei dem Unfall in der Arnswalderstraße in Frankfurt schwer verletzt. Der Unfallverursacher im Auto entfernte sich von der Unfallstelle und ließ die verletzte Frau einfach auf der Straße liegen, heißt es von der Polizei. 

Ein zufällig vorbeilaufender Polizist, der privat unterwegs war, sah die verletzte Frau hilflos auf der Straße liegen und zögerte nicht lange. Er leistete erste Hilfe. Die Frau wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Dort bleibt sie aktuell noch stationär. Sie schwebt nicht in Lebensgefahr. 

Schwerer Unfall in Frankfurt: Polizei sucht nach Zeugen und Hinweisen zum Autofahrer

Über das Auto und den Fahrer oder die Fahrerin ist derzeit nichts bekannt. Die Polizei Frankfurt sucht daher dringend nach Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und/oder dem Auto sowie dem Fahrer oder der Fahrerin machen können. Wer etwas zum Unfall weiß, wird gebeten, sich telefonisch beim 18. Polizeirevier unter der Rufnummer 069/75511800 zu melden.

Ein ähnlicher Unfall ereignete sich in Frankfurt-Dornbusch: Weil dieser auf die Straße lief, hat ein Autofahrer einen 16-Jährigen in Frankfurt angefahren. Anstatt dem am Boden liegenden Jungen zu helfen, machte er sich aus dem Staub.

Auch im Westend in Frankfurt ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Der Unfallverursacher wollte flüchten.

lur

Ein Lkw-Fahrer fährt extrem riskant in Münster. Ein Autofahrer (51) muss ihm ausweichen und wird bei dem Manöver verletzt. Der Verursacher flieht vom Unfallort und zieht sich aus der Affäre. Die Polizei sucht den Fahrer und Zeugen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion