+
Bei einem Unfall in der Innenstadt von Frankfurt wurde ein Fußgänger so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus starb. Er war an der Kreuzung Lange Straße/Allerheiligenstraße von einem Auto erfasst worden.

Unfall

Innenstadt Frankfurt: Fußgänger angefahren und getötet

  • schließen

Bei einem Unfall in der Innenstadt von Frankfurt wurde ein Fußgänger so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus starb.

Frankfurt - Ein schwerer Unfall passierte am Dienstagabend (24.09.2019) in der Innenstadt von Frankfurt. Ein Mann wurde so schwer verletzt, dass er wenige Stunden später im Krankenhaus starb.

Ein 62 Jahre alter Fahrer eines Ford Mondeo war gegen 21.30 Uhr auf der Langen Straße in Richtung Mainufer auf der rechten Spur gefahren. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge lief im Bereich der Kreuzung mit der Allerheiligenstraße ein 66 Jahre alter Fußgänger auf die Straße.

Frankfurt: Fußgänger stirbt nach schwerem Unfall

Der Fußgänger wurde dort von dem herannahenden Auto erfasst. „Laut Zeugenangaben zeigte die Fußgängerampel zu diesem Zeitpunkt Rot“, teilt die Polizei Frankfurt mit. 

Lesen Sie auch: Schwerer Lkw-Unfall auf A3: Bergung dauert Stunden 

Durch den Zusammenstoß wurde der Mann schwer verletzt. Er wurde in die Intensivstation eines Krankenhauses gebracht. Am Mittwoch (25.09.2019) erlag der 66 Jahre alte Mann vormittags seinen schweren Verletzungen.

Frankfurt: Unfall - Auto fährt Fußgänger an

Zum genauen Unfallhergang und zur Unfallursache ermittelt jetzt die Polizei. Die Polizei Frankfurt bittet daher Zeuginnen und Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, sich unter der Telefonnummer 069/755-46208 bei ihr zu melden.

Ein weiterer schwerer Unfall passierte kürzlich in Frankfurt-Rödelheim*. Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Bus starb eine Frau. Mehrere Menschen wurden verletzt.

In Frankfurt-Fechenheim sind zwei Menschen bei einem Unfall auf der Hanauer Landstraße schwer verletzt worden. Wie es dazu kam.

Unfall in Frankfurt: Fußgänger wird von Auto angefahren und stirbt

Zu einem dramatischen Unfall kam es auch bei der S-Bahn in Frankfurt: Ein junger Mann war auf das Dach der Bahn gestiegen und in die Oberleitung geraten. Er fiel brennend auf den Bahnsteig.

Bei einem Unfall am Hauptbahnhof Frankfurt hat ein Transporter einen Fußgänger angefahren und zwei Kilometer durch die Stadt geschleift. Das Opfer ist schwerer verletzt als gedacht.

Bei einem Unfall an der Tanusanlage wurde ein Fußgänger von einem Audi A5 totgefahren. 

Bei einem Unfall auf der Hanauer Landstraße in Frankfurt wurden zwei Menschen schwer verletzt.

Bei Flörsheim ist ein Radfahrer bei einem Unfall verletzt worden. Der Unfallverursacher reagierte rücksichtslos*.

In Frankfurt sind bei einem Unfall eine Frau und ihr Kind verletzt worden: Die 35-jährige Autofahrerin kollidierte mit einer U-Bahn.

Auf einer Landstraße zwischen Groß-Gerau und Nauheim ist es indes zu einem schweren Unfall gekommen.Der Fahrer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und stand unter Alkoholeinfluss.

kke

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare